Homepage 50plus.at Suche Gesamtregister oesterreich-info.at Facebook Einladung

Urlaub,
Abgeltung von nichtverbrauchtem Urlaub

Während eines aufrechten Dienstverhältnisses darf der nicht in Geld abgelöst werden. Sollten nach Beendigung eines länger als 6 Monate bestehenden Dienstverhältnisses noch Urlaubstage offen sein, müssen diese vom Dienstgeber in Geld abgegolten werden.

Dies geschieht in folgenden Fällen: Kündigung durch den Dienstgeber, und zwar dann, wenn die Kündigungsfrist weniger als 3 Monate beträgt oder der Urlaubskonsum unmöglich oder unzumutbar ist; bei berechtigtem Austritt des Dienstnehmers; Entlassung ohne Verschulden des Arbeitnehmers; bei Tod des Dienstnehmers.

In der zweiten Hälfte des Urlaubsjahres (das Urlaubsjahr beginnt mit dem Tag des Antritts eines Dienstverhältnisses) auch bei: einvernehmlicher Auflösung des Dienstverhältnisses, Zeitablauf, Kündigung durch den Dienstnehmer ab dem 2. Dienstjahr.

Sollten – gegen den Sinn des Gesetzes – Abmachungen zwischen Dienstgeber und Dienstnehmer getroffen werden, nichtverbrauchten Urlaub unter anderer Bezeichnung in Geld abzugelten, hat dies – besonders in höheren Einkommensstufen – für den Dienstnehmer meist steuerliche Nachteile zur Folge.

Siehe auch

 

NEU: PyramidenkogelStadtturm InnsbruckMuseum für angewandte KunstFitness und Wellness BlogTrennung vom PartnerKlassische Musik BlogPflege betagter AngehörigerKulinarik BlogWeintippFotowettbewerb.

   
 

www.oesterreich-info.at

[Werbung/PR]

 

Alle Informationen sind sorgfältig journalistisch recherchiert, jedoch geben wir keine Gewähr für deren fachliche Richtigkeit und in den Texten angeführte Mengenangaben. Deren Beachtung oder Anwendung liegt im Verantwortungsbereich der LeserInnen. Die Texte können fallweise Ausschnitte von PR-Zusendungen, MitarbeiterInnen-Texten sowie Produktplatzierungen enthalten. Copyright by Andreas Hollinek, 2014. . Google+ Publisher. Impressum

50plus gesamt

Themenkanal Reisen