www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Twitter Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Mauritius

Mauritius ist Teil des Maskarenen-Archipels, Überreste einer Landmasse, die in Vorzeiten Asien und Afrika verbunden hatte. Die gebirgige Insel im Indischen Ozean fasziniert durch bezaubernde Strände, eine unglaubliche Blumenvielfalt, Bambuswälder, zahlreiche Lagunen und Wasserfälle.

Der Inselstaat liegt in Südost-Afrika, östlich von Madagaskar. Das Land hat rund 1,2 Millionen Einwohner, die Hauptstadt ist Port Louis. Die Amtssprache ist Englisch, Währung die Mauritius-Rupie (MUR). Das Internationale Kennzeichen lautet MS. Die Zeitverschiebung gegenüber Mitteleuropa beträgt +3 Stunden.

Das Klima des Landes ist subtropisch und feucht. Von Dezember bis März ist es am heißesten (um die 30 Grad Celsius) und es gibt am meisten Regen. Von Juni bis August hat es durchschnittlich um die 17 Grad Celsius und es regnet weniger. Beste Reisezeit ist daher der November, da es weniger regnet und etwas kühler ist, sowie der Dezember, in dem es zwar mehr regnet, dafür aber wärmer ist.

Mauritius hat eine sehr bewegte koloniale Geschichte. Da Mauritius vor seiner Entdeckung unbewohnt war, wiederspiegelt seine Bevölkerung die geschichtliche Vergangenheit der Insel, denn zwei Drittel der Einwohner stammen aus Indien, ein weiterer großer Teil aus Afrika und Madagaskar sowie Minderheiten chinesischer sowie europäischer Abstammung.

Zwar ist die Amtssprache Englisch, die Muttersprache der Mauritier ist aber das Morisyen, eine Kreolsprache, welche auf Französisch basiert. Daneben werden noch andere aus dem indischen und chinesischen stammenden Sprachen gesprochen. Weiter wird unter der Oberschicht des Landes noch immer Französisch gesprochen.

Auch bei den Religionen wird diese Vielfalt wiedergegeben, denn etwa die Hälfte der Bevölkerung bekennen sich zum Hinduismus, während ein weiterer Teil der Bevölkerung sich zum Christentum und zum Islam bekennt. Die Hindus und Muslime sollen von den indischen Arbeitern stammen, die mit der Abschaffung der Sklaverei gegen Hälfte des 19. Jahrhundert auf die Insel kamen.

Heute hat Mauritius eine stabile Demokratie, welche die Menschenrechte respektiert. Für die Wirtschaft des Landes ist der Tourismus ein sehr wichtiger Zweig, der auf der Insel auf beste Voraussetzungen trifft: traumhafte Strände, der natürliche Schutz der Korallenriffe, welche verhindern, dass große Wellen oder gefährliche Fische bis in die Strandnähe kommen. Dazu das faszinierende Schauspiel der Natur in Form der bunten Farben eines Korallenriffs. Die Einkaufsmöglichkeiten wie in Europa entsprechend eines modernen Kleinstaats.

Reise Blog

Mögliche Gefahren

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Sicherheitstüren Thermen Wellness Englisch Sprachkurs

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook YouTube Twitter Deutschland Oesterreich Schweiz Amazon E-Privacy Info

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2019; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at