https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Hongkong

Hongkong, "the City of Life", wie sie gern bezeichnet wird, ist eine unvergleichliche Stadt. Ihre Geschichte als Handelsstadt an der Mündung des Perlflusses in das südchinesische Meer – früher als Hochburg von Kolonialmächten, heute moderne Metropole der Volksrepublik – fasziniert Gäste aus aller Welt. Hongkongs Architektur, Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Kulinarik begeistern Gäste aus aller Welt.

Hongkong Kulinarik

  • Tipp: Beim Hong Kong Tourism Board gibt es einen aktuellen deutschsprachigen Reiseführer; bestellbar unter der Telefonnummer +49 / (0) 69 / 959 1290 oder per E-Mail über frawwo@hktb.com.

Geschichte

Die Geschichte Hongkongs beginnt archäologischen Funden zur Folge vor rund 5000 Jahren. In der Zeit der Han-Dynastie (206 v.Chr. bis 220 n.Chr.) wurde das Gebiet von Han-Chinesen besetzt. Später, während der Tang-Dynastie, war die Region ein bedeutendes Handelszentrum. Die Hauptrolle dabei spielte auch damals der Hafen.

1711 gründete die britische Ostindien-Kompanie einen festen Handelsstützpunkt in Gunazhou. Später, begründet durch den Ersten Opiumkrieg, besetzten die Briten Hongkong. Im Jahr 1898 wurde das Gebiet sowie weitere 235 Inseln auf 99 Jahre an Großbritannien verpachtet. Dies machte Hongkong offiziell zu einer Kronkolonie.

In den folgenden Jahren entwickelte sich Hongkong zu einer wichtigen Freihandelszone in Ostasien, blieb aber trotzdem im Schatten von Shanghai. Während des Zweiten Weltkrieges wurde Hongkong mehrere Jahre von Japan besetzt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg und nach der Deklaration Chinas zur Volksrepublik und dem darauffolgenden Wirtschaftsembargo verarmte Hongkong. Das Ende des Embargos brachte wieder den Aufschwung. Diesmal war es der Durchbruch als Wirtschaftsmetropole. Als das Ende der Pachtzeit bevorstand, hoffte das Vereinigte Königreich, die Vertragszeit verlängern zu dürfen. Dies wurde jedoch von China abgelehnt.

Seit dem Jahr 1997 ist Hongkong eine Sonderverwaltungszone der Volksrepublik . Die chinesischen Machthaber gaben der Stadt einen hohen Autonomiestatus, beließen das System der freien Marktwirtschaft und konnten so die Position der Stadt als wichtiger globaler Wirtschafts- und Finanzstandort ausbauen.

Hongkong heute

Hongkong ist somit immer noch das wichtigste Handelstor zum Wirtschaftsriesen China und genießt darüber hinaus eine hohe Reputation bei Banken und Unternehmen, die im Bereich Information und Telekommunikation tätig sind. Währung ist nicht der chinesische Renminbi, sondern der Hongkong Dollar.

Heute leben in Hongkong mehr als 7 Millionen Menschen. Die zwei Amtssprachen sind und . Die meisten Einwohner sind chinesischer Abstammung. Das Wetter ist tropisch feucht mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 23 Grad Celsius.

Die Stadt hat eine sehr moderne Architektur, da viele der traditionellen Häuser abgerissen worden waren. Kulturell gesehen, ist Hongkong buntgemischt. Eine bedeutende Rolle spielt die Unterhaltung, wobei vieles dem Kommerz untergeordnet ist. Zu den Höhepunkten des Kulturlebens zählen Opernaufführungen, Musicals und Theatervorstellungen sowie die Dauer- und Spezialausstellungen in den Museen. Apropos Kommerz: Hongkong zählt auch bei all jenen zu einer Top-Destination, die gerne ihre Reise mit Shopping verknüpfen.

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

  • Ausblick vom "The Peak" (ein per Zug erreichbarer Aussichtsturm)
  • Avenue of Stars (Straße der Stars)
  • Cheung Chau (eine Insel)
  • Clear Water Bay Repulse Bay (Strände)
  • Clock Tower (ein Uhrturm)
  • Convention and Exhibition Centre Hong Kong (Ausstellungszentrum; mit eindrucksvoller Skulptur auf dem Golden Bauhinia Square)
  • Disneyland Hong Kong (auf der Insel Lantau)
  • Großes Buddha-Po-Lin-Kloster
  • Hafen von Aberdeen
  • Hong Kong Heritage Museum (Museum der der Geschichte, Kunst und Kultur der Stadt)
  • Hong Kong Museum of Art (Museum für klassische chinesische Kunst)
  • Hong Kong Museum of History (Museum zur Geschichte der Stadt)
  • Hong Kong Park
  • Hong Kong Science Museum (Museum für Wissenschaft)
  • Kowloon Walled City Park (von einer Mauer umgebender Park)
  • Ladies' Market (Markt für Kleidung, Accessoires und Souvenirs)
  • längste Rolltreppe der Welt
  • Lei Yue Mun (in Fischerort, bekannt für seine Fischrestaurants)
  • Man Fat Sze (10.000-Buddhas-Kloster)
  • Man Mo Temple (ein taoistischer Tempel)
  • Nan Lian Garden in Diamond Hill (ein Park)
  • Noon Day Gun (täglicher Uhr-Knall um 12 Uhr am Causeway Bay, welcher seinen Ursprung in der Kolonialzeit hat)
  • Sai Kung (ein Ort und ein Naturschutzgebiet im Osten der New Territories)
  • Sik-Sik-Yuen-Wong-Tai-Sin-Tempel
  • Skyline von Hongkong
  • Space Museum Hong Kong (Weltraummuseum)
  • St. John's Kathedrale
  • Tai O Village (Fischerort auf Pfählen)
  • The Peak (Bergspitze mit beeindruckendem Ausblick auf die Stadt)
  • Temple Street Night Market
  • Tsim Sha Tsui (eine Promenade)
  • Victoria Park
  • Wong-Tai-Sin-Tempel

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Sicherheitstüren Thermen Wellness Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook YouTube Instagram Twitter Deutschland Oesterreich Schweiz Amazon

oesterreich-info.at E-Privacy Info

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at