www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Twitter Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Aserbaidschan

Zu den besonderen Attraktionen von Aserbeidschan gehören die von der UNESCO zum deklarierten Stätten. Diese umfassen den ummauerten Teil der Hauptstadt Baku mit dem Shirwan Shah Palast und dem sogenannten Mädchenturm sowie die Felsbilder und Kulturlandschaft von Gobustan. Weiter ist bei Touristen besonders die Region von Lenkoran beliebt. Bedingt durch das feucht-tropische Klima dieser Region, werden Orangen, Zitronen, Tee und Reis angebaut.
Hervorzuheben ist auch der Nationalpark Gizilagach, welcher über 220 Vogelarten beherbergt.

Bücher Blog und Buchbesprechungen www.oesterreich-info.at

Aserbaidschan ist eine Folgerepublik der ehemaligen Sowjetunion, welche 1991 ihre Unabhängigkeit erlangte. Sie liegt südlich der , nördlich des Iran und östlich von Georgien und . Mit der Region Nachitschewan hat Aserbeidschan auch eine gemeinsame Grenzregion zur . Die Oberfläche des Landes wird fast zur Hälfte von Ackerland bedeckt. Trotzdem ist die Tier- und Pflanzenwelt sehr vielfältig. So sind im Gebirge zum Beispiel Bären, Wölfe und Hirsche beheimatet, während in der Steppe und in den Tälern des Landes Leoparden, Hyänen sowie Gazellen anzutreffen sind.

Knapp über die Hälfte der rund 9 Millionen Einwohner Aserbaidschans lebt in den Städten. Fast die gesamte Bevölkerung spricht Aserbaidschanisch, eine Sprache, die große Ähnlichkeiten zum Türkischen aufweist. Die Staatsreligion des Landes ist der Islam. Der Tourismus ist für das Land ein Wirtschaftsfaktor, welcher ausgebaut werden soll. Er hat aber durch den Krieg mit Armenien Rückschläge erleiden müssen.

Reise Blog

Eckdaten

Aserbaidschan hat 9,1 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt des Landes ist Baku. Die Währung des Landes der Aserbaidschanischer Manat. Das internationale Autokennzeichen lautet AZ.

Sicherheitshinweise

Laut österreichischem Außenministerium (Stand 10/2013) sind die Region Berg-Karabach und die angrenzenden aserbaidschanischen Bezirke Agdam, Füsuli, Dschabrayil, Sangilan, Kubadli, Ladschin und Kalbadschar von Truppen der Republik Armenien besetzt. Von einem Aufenthalt in den umkämpften Gebieten wird abgeraten. Siehe dazu auch die Sicherheitshinweise beim Stichwort .

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Bahnreise Blog Englisch Sprachkurs

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook YouTube Twitter Deutschland Oesterreich Schweiz Amazon E-Privacy Info

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at