https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Google plus Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche Menü

MENU

Malediven

Inselgruppe aus 1190 Koralleninseln, viele mit Ringriff. Durchschnittliche Landerhebung: 2 Meter über dem Meeresspiegel. Die Inseln der Einheimischen und die Inseln für Touristen sind weitgehend getrennt; Ausnahme natürlich die Hauptstadt Male mit Internationalem Flughafen und als Zentrale für den Boots- und Schiffsverkehr. Anmerkung: Auf den Malediven gilt die , eine auf harter Auslegung des Korans beruhende Rechtsprechung; inklusive der Möglichkeit, Ehebruch mit Steinigung zu bestrafen. Viele der Opfer dieser überaus grausame Art der Todesstrafe sind Frauen. Wegen anhaltender politischer Spannungen (vor allem in der Hauptstadt Male) verhängte im Februar 2018 der Präsident der Malediven einen 15-tägigen Ausnahmezustand. Ein einer Erklärung garantierte die Regierung die Sicherheit von Touristen.

Lage: Süd-Asien. Südlich von Indien, südwestliche von Sri Lanka, in Äquatornähe (Indischer Ozean). Zeitverschiebung gegenüber Mitteleuropa: +4 Stunden. Einwohner: 310.000. Hauptstadt: Male. Amtssprache: Maldivisch (Divehi); auf Touristeninseln ist Englisch die bevorzugte Fremdsprache. Währung: Rufiyaa (MVR). Internationales Kennzeichen: MV. Klima: Tropenklima (reichlich Regen, hohe Temperaturen). Auf den nördlich gelegenen Inseln können von Zyklonen heimgesucht werden. Beste Reisezeit: Jänner bis März, da in dieser Zeit weitaus weniger Regen als in den Sommermonaten fällt.

[Werbung/PR]

Wichtig für Touristen aus Europa

Der Islam ist Staatsreligion, so dass auf den Glauben, die Bräuche, die Bekleidungsvorschriften, die Trink- und Essgewohnheiten und das stark unterschiedliche, strikt reglementierte Auftreten von Männern auf der einen Seite und Frauen bzw. Mädchen auf der anderen Seite Rücksicht genommen werden sollte. Das Anfang 2012 von der Regierung der Malediven verfügte Verbot von Beauty- und Wellness-Einrichtungen wurde zwar wieder zurückgenommen, im September 2012 gab es allerdings ein weiteres "befremdendes" Gesetz, nämlich eines, das "unanständiges" Tanzen unter Strafe stellt sowie Art und Ort von Singen und Musizieren regelt.

Mögliche Gefahren

  • Diphtherie: Impfschutz kontrollieren.
  • Flüssigkeitsverlust: Viel trinken (Trinkflasche mit Mineralwasser aus industrieller Produktion stets mitführen).
  • Gelbfieber: bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet.
  • Hepatitis A: Impfschutz kontrollieren.
  • Hepatitis B: bei Langzeitaufenthalt und für Risikogruppen.
  • Meer: Verletzungen bzw. Vergiftungen durch Meerestiere, die im seichten Wasser leben, kommen vor. In tieferen Gewässern gibt es Haifische, die für den Menschen jedoch kaum gefährlich sind.
  • Poliomyelitis ("Kinderlähmung"): Impfschutz kontrollieren.
  • Reisediarrhö und andere Reisekrankheiten: Vom Hausarzt eine individuelle Reiseapotheke zusammenstellen lassen. Maßnahmen zur Vermeidung von Reisekrankheit bzw. Reisediarrhö streng einhalten!
  • Sonne: Für ausreichend Sonnenschutz sorgen (Kopfbedeckung, Sonnenbrillen, Hautschutz).
  • Südfrüchte: Der für Europäer ungewohnte Säuregehalt der Säfte von Südfrüchten kann Probleme mit dem Zahnfleisch auslösen.
  • Tetanus (Wundstarrkrampf): Impfschutz kontrollieren.
  • Typhus: Impfschutz empfohlen.
  • Unfälle: Der Personen und Gütertransport erfolgt per Flugzeug, Helikopter oder Boot; dies kann naturgemäß einige Warte- bzw. Fahrtzeit bedingen. Kontrollieren, ob eine gültige Reiseversicherung besteht (inklusive Flugrettung)!

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

[Werbung/PR]

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Pinterest Flickr Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at