https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Google plus Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche Menü

MENU

Elektroauto Rallye

Elektroauto Rallyes sind nicht nur ein Sportereignis, sie sind auch eine gute Möglichkeit für einen Erfahrungsaustausch und um den technischen Fortschritt umweltfreundlicher Mobilität zu zeigen.

WAVE – World Advanced Vehicle Expedition

Die WAVE ist gestartet! Von Eichgraben aus fahren vierzig Teams zuerst nach , wo es einen Prolog quer durch die Stadt gibt. Über Niederösterreich, das Burgenland und Ungarn führt die Route nach Kärnten (mit Zwischenstopp in Klagenfurt), die Alpen entlang nach nach Zürich (inklusive "Zürifäscht", größtes Schweizer Volksfest). Die Tagesetappen betragen 130 bis 260 Kilometer. Die Strecke führt insgesamt über 1800 Kilometer. Mit am Programm sind viele spektakuläre Berglandschaften (z.B. Großglocknermassive, Engadin, Albula-Pass). Die genaue Route (inklusive Rahmenprogramm): .

[Werbung/PR]

Elektroauto Rally WAVE 1
Foto: © WAVE

Offizieller Partner der WAVE-Rallye ist übrigens "Alpine Pearls", ein Verein aus 28 Orten. Vier der "Perlen" begrüßen die Trophy-Teams und mitreisende Gäste mit herrlichen Naturerlebnissen und spannenden Veranstaltungen (z.B. in Bled, Weissensee, Neukirchen am Großvenediger und Arosa). Homepage von Alpine Pearls: .

Gemeinsam e-norme Fortschritte erreichen

2011 rief der Schweizer Elektromobil-Pionier Louis Palmer die WAVE (World Advanced Vehicle Expedition) ins Leben und seitdem gab es schon drei Auflagen des sanft mobilen Autorennens. Dr. Peter Brandauer, Präsident der Alpine Pearls und Bürgermeister von Werfenweng über die WAVE: "Als Vorreiter in Sachen E-Mobilität in den Alpen freuen wir uns besonders ein so zukunftsweisendes Projekt wie die WAVE zu unterstützen. Die Expedition zeigt, dass von erneuerbaren Energien angetriebene Fahrzeuge längst eine zuverlässige und saubere Alternative zu den gängigen benzin-betriebenen Autos bieten. Wir haben in Werfenweng selbst bereits 8 moderne E-Autos, die wir unseren Gästen kostenfrei zur Verfügung stellen. Bei Ausflugsfahrten können die Urlauber das emissionsfreie Fahrgefühl unverbindlich testen und sind bestenfalls so begeistert davon, dass sie sich generell für ein E-Auto entscheiden".

Bled: Zwischenziel, 3. Etappe

Auf der dritten Etappe macht die Rallye einen Abstecher nach Slowenien zur alpinen Perle Bled am Rande der Julischen Alpen. Prädestiniert für Postkartenmotive ist der majestätisch gelegene Bleder See mit der bekannten Wallfahrtsinsel. Mit dem umweltfreundlichen Touristenzug kann man den See auch auf sanft-mobile Weise umrunden. Dass die Slowenen Vorreiter in Sachen erneuerbarem Antrieb sind, beweist der Rennfahrer Andrej Pecjak aus der Umgebung von Bled. Er gewann die diesjährige Rallye Monte-Carlo des Énergies Nouvelles et Électriques mit seinem Dacia Sandero E-Auto. Neben der Schnelligkeit wird bei dieser Rallye natürlich auch der Energieverbrauch gewertet und so schaffte der Slowene die insgesamt 910 Kilometer mit einem Verbrauch von nur 149,45 kWh.

Weissensee: Etappenziel, 3. Etappe

Weiter geht es für die WAVE-Mobilisten über die Karawanken in die neueste Perle der Alpen, Weissensee. Lebensmittelpunkt und Namensgeber der österreichischen Gemeinde ist der über sechs Quadratkilometer große Weissensee – sommers wie winters das sanft-mobile Highlight der Region. Ob bei einer der geführten E-Bike-Touren zu schönsten Plätzen im Naturpark, bei einer Pferdekutschenfahrten oder beim Wandern auf dem 200 Kilometer Wanderwegenetz – auch das Gebiet rund um den Weissensee lässt sich auf sanft-mobilen Pfaden umweltfreundlich erkunden.

Neukirchen am Großvenediger: Etappenziel, 4. Etappe

Nach einer spannenden Fahrt über die Großglockner Hochalpenstraße landen die Rallye-Fahrer schließlich in Neukirchen in der Wildkogel-Arena. Die gesamte Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ist eine der führenden movelo-E-Bike-Regionen: Die mit Strom angetriebenen Fahrräder schonen nicht nur die Umwelt, sondern ermöglichen selbst gemütlichen Radlern die schönsten Tauerntäler auf neue Art zu entdecken. Rund um Neukirchen gibt es flächendeckend Verleihstationen, E-Tankstellen sowie gut ausgebaute Radwege. Diesen Sommer ermöglicht die neue Wildkogel Card, neben zahlreichen anderen sanft mobilen Inklusivleistungen, auch Preisnachlass für den E-Bike Verleih.

Elektroauto Rally WAVE 2
Foto: © WAVE

Arosa: Etappenziel, 6. Etappe

Eine der schönsten Etappen der Rallye führt durchs Engadin, ein beeindruckendes Hochtal im schweizerischen Kanton Graubünden, und über die schmale Gebirgsstraße des Albula-Passes in die traditionsreiche Perle Arosa. Neben den zahlreichen Wanderrouten lässt sich Arosa im Sommer vor allem mit dem E-Bike erkunden. Wer dazu noch die schweizerischen Gaumenfreuden genießen möchte, liegt mit einer Fahrt auf dem E-Bike Gourmet Trail genau richtig. Ob auf dem Hüttentrail oder dem Prätschli Brunch – auf allen vier Strecken entdecken Genussradler die schönsten Routen mit kulinarischen Zwischenstopps in den Aroser Bergen. Die Trails finden Mitte Juli bis Mitte September statt.

Siehe auch

[Werbung/PR]

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Pinterest Flickr Veranstaltungen Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte + Fotos außer anders angegeben Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at