https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Google plus Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche Menü

MENU

Falsch getankt / Falschtanken

Wer Benzin statt Diesel oder Diesel statt Bezin getankt hat, hat ein Problem, das er nur mit fremder Hilfe lösen kann. Lösung: Der Tank muss komplett ausgepumpt und der Treibstoffmix fachgerecht entsorgt werden.

Benzin statt Diesel getankt

Wer versehentlich auch nur wenige Liter Benzin statt Diesel in seinen Tank füllt, sollte keinesfalls den Motor starten. Das würde nämlich die Einspritzanlage schädigen – hohe Reparaturkosten wären die Folge. Fährt man mit dem falschen Gemisch los, hört man an einem unguten, hämmernden Motorengeräusch, dass sich ein Motorschaden ankündigt. Explosionsgefahr besteht keine.

[Werbung/PR]

falsch getankt

Diesel statt Benzin getankt

Auch wer Diesel statt Bezin getankt hat sollte unbedingt die Pannenhilfe rufen. Ist man weitergefahren, merkt man den Irrtum daran, dass der Motor zu stottern und zu qualmen beginnt. In der Praxis kommt diese Falschtankvariante jedoch weniger oft vor, da die Einfüllöffnung für Benzin normalerweise kleiner ist als das Kaliber des Einfüllstutzens für Dieseltreibstoff.

Keine Einzelfälle

Laut einer Statistik des ÖAMTC (Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touringclub) ist Falschtanken der zweithäufigste Grund für einen Panneneinsatz. Für Mitglieder des Clubs ist zwar die Hilfe für das Auspumpen des Tanks (mit oder ohne Abschleppen) ohne Kosten verbunden, die Entsorgung des Treibstoffmixes ist jedoch kostenpflichtig; Kosten je nach Menge.

Das einmalige Vertauschen von Normalbenzin und Superbenzin ist kein Grund, einen Pannendienst zu rufen. Lösung: Einfach bei nächster Gelegenheit wieder die richtige Benzinart tanken.

Notrufnummern

Hilfe bei Falschtanken bekommt man in Österreich von den beiden großen Autofahrerclubs. Der ÖAMTC hat die Notrufnummer 120, der Pannennotruf des ARBÖ ist 123. Beide Organisationen sind rund um die Uhr erreichbar.

[Werbung/PR]

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

[Werbung/PR]

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Pinterest Flickr Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at