www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Vormerksystem / Führerscheinregister

Schwere Verstöße gegen Verkehrsregeln werden neben einer Geldstrafe auch ins Führerscheinregister eingetragen. Untenstehend eine Liste von Vormerkdelikten in Österreich.

  • Nichtbeachtung der Vorschriften zur Kindersicherung
  • Gefährdung von Fußgängern auf dem Schutzweg
  • Nichteinhalten des vorgeschriebenen Sicherheitsabstandes
  • (siehe auch das Stichwort )
  • Nichtbeachtung einer Stopptafel
  • Nichtbeachtung von Rot bei einer Ampel
  • Fahren mit einer nicht bzw. schlecht gesicherten Ladung
  • Lenken eines Fahrzteuges mit schweren Mängeln
  • Blockieren von Gleisen, Nichtbeachtung des gelben bzw. roten Lichtes bei Eisenbahnkreuzungen sowie Umfahren bereits geschlossener Schranken
  • Nichtbeachtung von Tunnelverordnungen, Beförderung von gefährlichen Gütern beim Befahren von Autobahntunneln
  • Nichtbeachtung des Fahrverbots für KFZ mit gefährlichen Gütern
  • Befahren des Pannenstreifens mit Behinderung von Einsatzfahrzeugen

Kommt innerhalb von zwei Jahren kein Folgedelikt dazu, wird die Vormerkung gelöscht. Zweiteinträge ins Führerscheinregister können einen Pflichtbesuch bei eine Psychologen / einer Psychologin, bei einem Fahrsicherheitstraining oder anderen Schulungen zur Folge haben. Mit dem dritten Eintrag zieht die Behörde den Führerschein für drei Monate ein.

Siehe auch

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 343 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

24 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at