https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Baden-Baden – Internationale Bäder- und Kulturstadt

"Belle Époque meets Instagram" – schreibt die New York Times über Baden-Baden. Denn in Baden-Baden trifft heute eine große Vergangenheit auf eine neue Lebenskultur. Die Stadt verjüngt sich und zieht immer mehr internationale Gäste an. Website: .

In der "Sommerhauptstadt Europas", wie Baden-Baden im 19. Jahrhundert gerne bezeichnet wurde, fühlen sich Kunstliebhaber und Kenner der klassischen Musik genauso wohl wie Gourmets und Wellnessbegeisterte. Was macht die kleinste Weltstadt so attraktiv? Zuallererst einmal: Sie war es immer. Baden-Baden wurde vor über 2.000 Jahren gegründet, um den Menschen gut zu tun. Hier sollen sie zu sich kommen können. Wasser, Licht, Luft und Erde sind die Schätze der Stadt. Im Laufe der Jahrhunderte ist ein magischer Ort entstanden, der auf vielfältigste Weise Entspannung und Anregung zugleich bietet.

Wellness & Erholung

Die ersten Thermalbäder in Baden-Baden bauten die Römer, als sie vor 2.000 Jahren die Heilkraft der 12 Thermalquellen der Stadt entdeckten. Noch heute ist Baden-Baden wegen des heißen Thermalwassers bei Touristen sowie bei Einheimischen beliebt. Täglich sprudeln circa 800.000 Liter Baden-Badener Thermalwasser aus zwölf Quellen und etwa 2.000 Metern Tiefe nach oben. In der modernen Caracalla Therme, mit großer Saunalandschaft, Außenbecken und Dampfbad, finden Gäste vielfältige Möglichkeiten für wohltuende Entspannung. Im historischen Friedrichsbad vereinen sich römische Badekultur und irische Badetradition seit mehr als 140 Jahren. Die zahlreichen Spa- und Wellness-Hotels der Stadt tragen mit einem breit gefächerten Angebot an exklusiven, individuell zugeschnittenen Behandlungen dazu bei, dass Baden-Baden den Ruf einer Wellness- und Erholungsdestination genießt.

Baden-Baden Caracalla Therme
Foto © Baden-Baden Kur und Tourismus GmbH

Kunst & Kultur

Neben Wellness und Entspannung bietet Baden-Baden eine Vielzahl an kulturellen Highlights. Mit seinen 2.500 Plätzen ist das Festspielhaus Baden-Baden das größte Opernhaus in Deutschland und begeistert das Publikum mit mehr als 150 Veranstaltungen pro Jahr von Ballett über Opern, bis hin zu Jazz und Musicals.

Für Kunstliebhaber stehen in Baden-Baden die Türen der unterschiedlichsten Museen offen. Die Lichtentaler Allee, ein Kunstwerk aus riesigen Bäumen, Brunnen und tausenden von Blüten begeistert als stilvolle Kunst- und Kulturmeile: Herausragend ist das vom New Yorker Stararchitekten Richard Meier erbaute Museum Frieder Burda. In dem sowohl ausgewählte Werke der Klassischen Moderne als auch wechselnde Ausstellungen gezeigt werden. Baden-Baden beherbergt zudem das weltweit erste und einzige seiner Art, das Fabergé Museum. Es präsentiert mehr als 700 Exponate des weiten Spektrums der Arbeiten von Carl Fabergé in Baden-Baden.

Das Kurhaus Baden-Baden mit den Säulengängen und Prunksälen, die an französische Königsschlösser erinnern, beherbergt das Casino Baden-Baden. Im eleganten Casino Baden-Baden, das von Marlene Dietrich als "das schönste Casino der Welt" bezeichnet wurde, dreht sich alles um Roulette, Black Jack und Poker. Zusätzlich bieten der Nachtclub "Bernstein" und das Restaurant "The Grill" den Casinobesuchern kulinarische Highlights und Entertainment in einem exklusiven Ambiente.

Baden-Baden Kurhaus
Foto © Baden-Baden Kur und Tourismus GmbH

Kulinarische Genüsse

In Baden-Baden treffen Gäste auf ein besonders hochwertiges und vielfältiges Angebot an Restaurants. Mal modern und stylisch, mal mondän, laden prämierte Sternerestaurants, edle internationale Speiselokale, badische Weinstuben und traditionelle Gasthäuser zu außergewöhnlichen Gaumenfreuden ein. Baden-Badens kulinarische Bandbreite zeigt sich nicht nur in der Stadt, sondern auch im nahegelegenen Baden-Badener Rebland. Das Rebland ist eines der bekanntesten Riesling-Anbaugebiete Deutschlands und ein Geheimtipp für Gourmets und Freunde des guten Weins.

Shoppen mit Altstadtflair

Shopping-Begeisterte wissen die exklusiven Einkaufsmöglichkeiten in Baden-Baden zu schätzen. Die malerischen kleinen Straßen der neobarocken Altstadt laden zum luxuriösen Einkauf ein. Elegante Boutiquen, exklusive Juweliere, hochkarätige Antiquitätenläden und kleine Geschäfte mit ausgefallenen Präsenten und Dekors in den historischen Kolonnaden vor dem Kurhaus, verwandeln die Gässchen der verkehrsfreien Innenstadt in ein Shoppingparadies.

Abschlag in der Golfregion

Auch Golfer kommen hier auf Ihre Kosten: In der Golf-Region Baden-Elsass wartet grenzenloses Golfvergnügen auf sechs Golfclubs links und rechts des Rheins. Die zusätzlichen sieben Golfhotels in der Stadt machen die Golf-Region Baden-Elsass zu einer interessanten und abwechslungsreichen Golf-Destination.

Natur in und um Baden-Baden

Baden-Baden überzeugt mit sehr viel Grün und kurzen Wegen. Die autofreie Innenstadt sowie zahlreiche Parks und Gärten laden zu Spaziergängen ein. Der Panoramaweg Baden-Baden gehört zu einem der schönsten Wanderwege rund um Baden-Baden. Auf insgesamt 40 Kilometer Weglänge geben zahlreiche Aussichtspunkte immer wieder überraschende Rundblicke über die Stadt und den benachbarten Nordschwarzwald frei. Aufgeteilt in vier Etappen, können Spaziergänger nach Kondition und Witterung die einzelnen Streckenabschnitte kombinieren oder in unterschiedlicher Reihenfolge und zeitlich voneinander unabhängig begehen. Nicht zuletzt liegt Baden-Baden am Fuße des Schwarzwaldes. Dieser besticht durch eine wunderschöne Natur und atemberaubende Ausblicke über das Gebirge und das Rheintal. Der nahegelegene Schwarzwald lädt zum Wandern, Klettern und Mountainbiken ein.

Baden-Baden Dahliengarten
Foto © Baden-Baden Kur und Tourismus GmbH

Veranstaltungen für jeden Geschmack

Mit rund 300 Events jährlich hält Baden-Baden einen facettenreichen Eventkalender bereit: Dreimal im Jahr, wenn sich die internationale Turf-Elite zu den Internationalen Galopprennen trifft, ist Baden-Baden der Inbegriff für Galopp und Glamour. Zeitgleich mit den Internationalen Pferderennen, findet im August vor dem Kurhaus in Baden-Badens Innenstadt das Kurpark-Meeting, ein Festival mit Musik und kulinarischen Köstlichkeiten statt. Von Mai bis Ende Juli spielt hier auf der open-air Bühne jeden Freitag, Samstag und Sonntag die Baden-Badener Philharmonie.

Link-Tipps

Siehe auch

aktuelle Medienliste bei Amazon

Reise-Specials

Deutschland

Gewinnspiel Sicherheitstüren Thermen Wellness Englisch Sprachkurs

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook YouTube Twitter Deutschland Oesterreich Schweiz Amazon

oesterreich-info.at E-Privacy Info

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2019; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at