www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Avocado

Die Avocado (Persea americana bzw. Persea gratissima) stammt ursprünglich aus Zentralamerika wo sie bereits von den Mayas und Azteken kultiviert wurde. Durch die Ankunft der Spanier auf dem amerikanischen Kontinent wurde die Pflanze weiter verbreitet. Im Laufe der Zeit gelangte die Pflanze bis nach Afrika und Malaysien. Heute sind Avocados mit über 400 Kultursorten in unterschiedlichen Gebieten der Welt vertreten. In Europa werden Avocados vor allem rund um den Mittelmeerraum herum kultiviert, wie zum Beispiel in und in . Viele im Handel angebotene Avocados sind zuerst hart, so dass man einige Tage warten muss, bis sie genießbar sind.

Foto (C) Hemera Techn. Inc.

Für ein erfreuliches Geschmackserlebnis müssen Avocados nämlich genau den richtigen Reifegrad haben. Der ist dann erreicht, wenn das Fruchtfleisch mit der Gabel oder der Flachseite eines Messers zerdrückt werden kann – also fast so weich wie Butter ist.

Apropos Butter: leicht gesalzene, mit Pflanzenöl und Zitronen- bzw. Limettensaft marinierte Avocados ergeben einen überaus gesunden Ersatz für Butter, der das (HDL) fördert und (LDL)senkt.

Verwendet wird von der Avocado zumeist die Frucht, die ein Gewicht von bis zu 2,5 Kilogramm erreichen kann. Im Inneren der Frucht befindet sich ein Kern, welcher von hellgrünem Fruchtfleisch und der Schale umgeben ist. Während die Schale aufgrund des Persingehalts vor allem für Tiere giftig sein kann, besteht das Fleisch der Frucht aus ungesättigten Fettsäuren und essentiellen Aminosäuren, Vitaminen und Mineralsstoffen. Avocados sind gut für Menschen mit bzw. .

Neben dem Verzehr von Avocados finden diese vor allem bei Kosmetikprodukten und in der Medizin Verwendung. In der Kosmetik wird die Avocado auf vielfache Weise, sei es als Creme oder Öl, aufgrund ihrer hautpflegenden und revitalisierenden Eigenschaften verwendet. In der Medizin finden bestimmte Sorten der Avocadofrucht als Bakterizid oder zur kontrollierten Gewichstzunahme Verwendung.

Rezept mit Avocado

Ein besonders bekanntes Gericht, welches seit der Zeit der Mayas bis heute erhalten blieb, ist die Guacamole. Auch heute wird in Mexico diese Paste der Avocadofrucht, welcher Limettensaft, Salz, Pfeffer, Zwiebel und Knoblauch hinzugefügt wird, gerne als Aufstrich für Tortillas oder Brot verzehrt.

  • Basisrezept für eine Avocadoaufstrich siehe das Stichwort .

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Kindle E-Book Reader bestellen

Englisch Sprachkurs

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 426 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at