www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Guarana

Kletterstrauch aus der Familie der Seifenbaumgewächse, lateinischer Name Paullinia cupana. Die Samen dieser im Amazonasgebiet wachsenden Pflanze werden von den Einheimischen geröstet bzw. getrocknet, danach zerstoßen, mit Wasser zu einer Paste (Guarana, Guaranabrot, brasilianischer ) verarbeitet und zu kleinen Kuchen geformt.

Diese werden in der Volksmedizin unter anderem mit heißem Wasser aufgegossen und als Tee getrunken. Auf empirischem Weg zeigten sich nach Konsum von Guaranatee folgende Wirkungen: stimulierend (mit Auswirkungen auf den Blutdruck und den Kreislauf; dadurch indirekt auch auf die Nervenfunktion, Gehirnfunktion und Sexualfunktion), verdauungsregulierend und entwässernd.

Die stimulierende Wirkung ist auf den Koffeingehalt der Guaranasamen zurückzuführen. Die gesundheitlichen Vor- und Nachteile entsprechen in etwa jenen nach Konsum von (oder auch schwarzem ). Dabei ist zu beachten, dass je nach eingenommener Menge die angestrebte Wirkung auch ins Gegenteil umschlagen kann. Beispiele: Guarana kann beruhigen, kann aber auch aufputschen, unruhig machen und Schlaflosigkeit verursachen; es kann die Verdauung beruhigen, aber auch Magen-Darm-Beschwerden hervorrufen.

Guaranakonsum (Tabletten, Kautabletten, Säfte, Energy-Drinks, Tonika, Extrakte, Tees, Riegel, Kaugummi usw.) sollte also wohlbedacht und im Bewusstsein über die tatsächlich eingenommene Menge durchgeführt werden (Selbstbeobachtung, Rücksprache mit dem Arzt). Personen mit Herz-Kreislaufproblemenen sollten – wie auch bei Kaffee – auf einen Konsum verzichten. Ein Überkonsum oder Dauerkonsum ist zu vermeiden. Gänzlich abzulehnen sind Kombinationen mit anderen Substanzen, die ebenfalls kreislaufbeschleunigend und blutdrucksteigernd wirken oder denen von Geschäftemachern eine vordergründige Wirkung als Schlankmacher zugedacht wird.

In diesem Zusammenhang ist auch zu beachten, dass mit Guaranaprodukten viel Schindluder betrieben wird und die auf den Verpackungen angegebenen Mengen oft nicht den Tatsachen entsprechen. Die Produkte renommierter bzw. kontrollierter Hersteller sind deshalb zu bevorzugen.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 388 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at