www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Kohlrabi

Kohlrabi (Brassica oleracea var. gongylodes L.) zählt zu der Familie der Kreuzblütter und ist ein enger Verwandter des , entstanden aus einer Kreuzung von wilden weißen Rüben mit einer der vielen Zuchtformen des .

Zwar wird über die eigentliche Herkunft des Kohlrabis nur spekuliert, Tatsache ist aber, dass Kohlrabi seit dem 19. Jahrhundert im deutschen Sprachraum weit verbreitet ist. Eine Popularität, die dazu geführt hat, dass der deutsche Name in einige andere Sprachen übernommen wurde. So wie etwa ins Japanische, Russische oder Englische. Der deutsche Name wird von den lateinischen Begriffen "rapa" bzw. "rupum" ("Rübe") und "caulis" ("Kohl") abgeleitet.

Foto (C) diartPhoto

Die Knolle des Kohlrabis ist kugelig oder oval. Die Farbe der Schale variiert von weiß bis grün, rötlich, bis hin zu violett. Je nach Sorte, variiert das Gewicht der Kohlrabiknolle von 100 Gramm bis hin zu 8 Kilogramm.

Der essbare Anteil der Knolle besteht vorwiegend aus Wasser sowie , und . Ebenfalls enthält die Kohlrabiknolle hohe Anteile an und . Bei den Blättern der Pflanze sind doppelt so hohe Werte vorhanden wie in der Knolle. Kleingehackt, können die Blätter in Salaten gegessen werden und sind daher sehr gesund. Der milde Geschmack des Kohlrabis ist auf dessen Zuckergehalt zurückzuführen. Kohlrabi lässt sich vielfältig zubereiten, sollte aber möglichst gegart, gedämpft oder roh verzehrt werden, da seine Vitamine sonst durch das Kochen verloren gehen können.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 414 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at