Juni 03. . Die Mehrzahl der beginnt im Juni zu blühen. Nach der ersten Blüte legen die meisten Rosenarten eine Pause ein, um dann im Spätsommer bzw. im Herbst nochmals ihre Schönheit zu entfalten. Warme Wetterperioden vorausgesetzt, kann diese zweite Blüte bis zum Winterbeginn stattinden. Die Vielfalt an verschiedenen Rosenarten hat es jedoch mit sich gebracht, dass sowohl die Blützeiten, als auch die Anzahl der Blühvorgänge nicht einheitlich eingegrenzt werden kann. Tipp: Um Rosen zu einem weiteren Blütenansatz zu animieren, sollte man Zweige mit verblühten Blüten 5 Millimeter überhalt der nächstliegenden Verästelung (schräg!) abschneiden. Foto: © . Siehe auch die . den Beitrag und unseren .

Siehe auch

Foto Blog Reise Blog Ausstellungen und Vernissagen alle Blogs auf einen Blick

Facebook YouTube Twitter Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info www.50plus.at

© Fotos und Legenden (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2019; www.50plus.at. Enthält ggf. Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.