Abbildung aus dem : ärgern. Das Ulaut-a hat zwei von einander getrennte Striche über dem A (zum "a" siehe das Bild zum Wort am). Das "r" schaut wie ein schlampig geschriebenes "w" aus. Das "g" und das "n" sind gut identifizierbar. Zum "e" siehe den . Foto / Grafik © . Zur nächsten Buchstabenfolge einfach auf das Foto klicken.

Siehe auch

Neu und aktuell

Facebook YouTube E-Privacy Info www.50plus.at

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.