www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Bachblüten

Der walisische Arzt Edward Bach (1886–1936) ordnete seinen eigenen Beobachtungen und Erfahrungen folgend 38 Seelenzuständen bestimmte, aus Blüten gewonnene Heilmittel zu. Die bei Tagesanbruch gepflückenden Blüten legte er bis zum Welkwerden in frisches Wasser ein, mischte den Absud mit einem gleichen Anteil Cognac oder Brandy und diese Flüssigkeit ähnlich wie in der .

Wissenschaftlich gesehen, bleibt die Bachsche Heilmethode umstritten bis unbelegbar bzw. im Vergleich von Heilergebnissen kaum nachzuvollziehen. Im praktischen Einsatz haben Bachblüten bei vielen Menschen jedoch positive Wirkungen gezeigt. Besonders wirksam sind Bachblüten, wenn es um Krankheitszustände bzw. Befindlichkeiten geht, die eine hohe emotionale bzw. seelische Komponente haben. Das erklärt auch das Phänomen, warum Bachblüten besonders bei Frauen und durch sie betreute Kinder beliebt sind und durchaus Wirkung zeigen können. Dazu siehe auch Stichwort .

  • Bachblüten finden übrigens gelegentlich ihren Einsatz in der Tiermedizin; z.B. bei .

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Kindle E-Book Reader bestellen

Englisch Sprachkurs

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 419 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at