www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Gliederschmerzen

Gliederschmerzen im können vielfältige Ursachen haben: , , , , und anderes mehr. Treten Gliederschmerzen häufig auf und empfindet man sie als Verminderung der Lebensqualität, sollte man zum Arzt gehen, um die Ursachen zu eruieren, eine Therapie zu beginnen und Tipps für eine Lebensumstellung zu erhalten, um weiteren Schmerzschüben vorzubeugen. Gliederschmerzen können durch Kräuterbäder (maximal 20 Minuten Badedauer, bei etwa 38 Grad Celsius Wassertemperatur) gelindert werden (aber nicht bei !). Gut wirksame Badezusätze sind . Fichten- und Kiefernnadelextrakte, Weidenrindenextrakte und Öle (Pfefferminze, ). Als Medikament der Wahl bei Gliederschmerzen gilt Azetylsalizylsäure.

Siehe auch

Neu und aktuell

SENaktiv 2021

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.