www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Lymphozyten

Lymphozyten (LYMPHO) unterteilen sich in B-Lymphozyten und T-Lymphozyten. Die B-Lymphozyten repräsentieren das humorale Immunsystem und bilden in ihrer aktivierten Form als Plasmazellen die sogenannten Antikörper (Immunglobuline). Die T-Lymphozyten repräsentieren das zelluläre Immunsystem. Die T-Lymphozyten senden Botenstoffe (Interferone, Interleukine usw.) an Zellen der natürlichen Abwehr (natürliche Killerzellen, Makrophagen) und andere für die Immunabwehr verantwortliche Zellen, aktivieren diese damit und organisieren deren Verteilungsmuster (siehe auch Stichwort ). Weiters sind sie ausgezeichnete Helfer der B-Lymphozyten, welche sie mittels Interleukinen zur oben genannten Antikörperproduktion anregen. T-Lymphozyten spielen auch eine wichtige Rolle im Rahmen der Tumorabwehr, der Allergie vom verzögerten Typ (z.B. Entstehung von Kontaktekzemen) und der Transplantationsimmunität. Zytotoxische T-Lymphozyten können unerwünschte Zellen abtöten, T-Suppressorzellen zeigen eine regulierende bzw. bremsende Funktion auf das Immunsystem.

Die Zahl der Lymphozyten im Blut wird im Rahmen der Erstellung eines kompletten Blutbildes eruiert. Die Normwerte von B- und T-Lymphozyten zusammengenommen betragen bei Frauen und Männern 25 bis 40 Prozent. Erhöhte Werte (Lymphozytose): Im Verlauf vorwiegend viraler Infektionskrankheiten, aber auch im Rahmen mancher bakterieller Infektionen (Tuberkulose, Brucellose, Keuchhusten), bei lymphatischer Leukämie, Lymphomen, Sarkoidose, Schilddrüsenüberfunktion, Morbus Addison usw. Erniedrigte Werte (Lymphozytopenie): Im Rahmen von angeborenen Immundefekten, Kortisontherapie, Chemotherapie, Infektionen (z.B. Grippe, HIV), Tuberkulose, Lymphomen, schweren Autoimmunkrankheiten, Urämie, radioaktiver Verstrahlung, Vergiftungen, manchen Medikamenteneinnahmen, usw.

Lektorat dieser Seite durch
Dr. med. Simone Höfler-Speckner

Siehe auch

Neu und aktuell

Englisch Sprachkurse

British & American English for pleasure and business: The Cambridge Institute Wien, Mariahilfer Straße 121b, 1060 Wien. Sofort-Info-Service: Tel. 01/5956111. E-Mail: office@thecambridgeinstitute.at. Internet: www.thecambridgeinstitute.at [Werbung/PR]. Siehe auch den Beitrag .

Jubiläumsjahr 2021

Noch 33 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

24 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at