https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Google plus Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Atabyrios / Attáviros

Der Atabyrios (Attáviros) ist der höchste Berg der Insel , . Ein dem Zeus Atabyrios geweihter Berg. Höhe: 1215 Meter. Der Berg steht in Zusammenhang mit der Mythe, die von Althaimenes und seinem Vater Kathreus handelt.

Althaimenes war von Kreta nach Rhodos geflohen, um der Erfüllung der Weissagung zu entgehen, er werde einst seinen eigenen Vater töten. Auf dem Atabyrios, dem höchsten Berg der Insel Rhodos, errichtete er dem Zeus ein Heiligtum und glaubte alles getan zu haben, dass sich die Weissagung nicht erfüllen könne. Neben dem Altar stellte er bronzene Stiere auf, die jedesmal laut brüllten, wenn Rhodos in Gefahr war. Vom Gipfel des Berges konnte er an klaren Tagen in der Ferne seine Heimat sehen, in der sein Vater lebte.

Der Vater, König Kathreus von Kreta, wollte Klarheit haben und begab sich auf die Suche nach seinem Sohn. Dabei kam er auch nach Rhodos, wo er in einer stürmischen Nacht in der Nähe von Kameiros landete. In der Meinung, es seien Seeräuber, erschlug Altheimenes in der Dunkelheit Schiffsbesatzung und seinen Vater. Als er bei Licht das Unglück sah, zog er sich aus der Gemeinschaft der Menschen zurück.

Auf dem Gipfel des Berges steht die Kuppelkapelle Ag. Nikolaos Funtékli, die mit einfachen Malereien aus dem 18. Jh. geschmückt ist. Ausgangspunkt für die Besteigung des Berges ist Kamires an der Westküste der Insel. Über Kastellos erreicht man das Dorf Embonas, wo der Fussmarsch auf den Berg beginnt. Nach 3 bis 4 Stunden erreicht man den flachen Gipfel, von dem aus man die ganze Insel überblicken kann.

Quelle: Manuskript K. Gratzl (gekürzt), Mythos Berg - Lexikon bedeutender Berge aus Mythologie, Kulturgeschichte und Religion", bestellbare beim Verlag Brüder Hollinek: .

Siehe auch

Flüge Griechenland

[Werbung/PR]

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Flickr Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at