www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Nachgeburt Hündin

Nach dem Werfen presst die auch Nabelstrang und Mutterkuchen (das ist die Hülle, die die Welpen und die nährstoffreiche Flüssigkeit umgibt) heraus. Diese Teile nennnt man – wie auch bei anderen Säugetieren und beim Menschen – Nachgeburt. Die Hündig frisst die Nachgeburt meist auf – woran man sie nicht hindern sollte.

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2022; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.