www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Caserta

Caserta zählt neben Versailles, Schönbrunn und dem Escorial zu den prächtigsten Schlössern des europäischen Absolutismus (fast 250 Meter lang, 5 Stockwerke, über 1200 Zimmer). Der Eintrag in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO erfolgte 1997. Lage: Nord-Kampanien, südliche Toskana, nördlich des Golfs von Neapel, an der Autostrada del Sole (A1). Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sind das Hoftheater, die Kapelle, die Königsgemächer, der über 80 Hektar große Park mit Brunnen, Kaskaden, Teichen und Wasserfällen, die Skulpturen (Auftraggeber: Karl von Bourbon, König von Neapel), das Treppenhaus und das Vestibül. In der Nähe befinden sich das Aquädukt Vanvitelli und San Leucio, ein von König Ferdinand in den achtziger Jahren des 18. Jh. errichtetes Industriezentrum für Seidenweberei mit besonders hohen sozialen Ansprüchen. Beide Stätten sind ebenfalls Weltkulturerbe.

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2022; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.