www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Epomeo

Der Epomeo ist ein erloschener Vulkan auf der Insel Ischia, Italien. Mit 789 Meter Höhe ist er zugleich der höchste Berg dieser Insel. Seit dem Jahre 1302 ist der Vulkan Epomeo nicht mehr ausgebrochen. Die ganze Insel Ischia ist vulkanischen Ursprungs, die nach den Berechnungen der Geologen vor ca. 600.000 Jahren durch nachdrängendes Magma über die Meeresoberfläche hochgeschoben wurde. Genaueres über die Entstehung der Insel und damit auch über den höchsten Gipfel wissen jedoch die Mythen. So wird erzählt, dass Tifeo, der Anführer der Riesen, die sich gegen Zeus aufgelehnt hatten, von diesem aber vom Olymp hinuntergeschleudert wurden, genau dort ins Meer stürzte, wo heute Ischia liegt. Der arme Tifeo war darob sehr wütend, stöhnte grässlich und spie Feuer, denn die auf ihm lastenden Gesteinsmassen drohten ihn zu erdrücken. Niemand konnte oder wollte ihm helfen. Nur Venus erbarmte sich seiner und versprach, wenigstens seine Tränen in heilbringende Quellen zu verwandeln. So entstanden die berühmten Thermalquellen der Insel.

Eine andere Überlieferung erzählt von einem alten Hirten namens Epomeo, der, als er den Tod herannahen fühlte, seine Söhne bat, ihn zu jenem Ort zu geleiten, der als schönster der Welt gelte. Das taten sie auch und schleppten den alten Mann über das ganze Mittelmeer, bis sie endlich auf Ischia landeten. Als sie den Gipfel der Insel bestiegen, gefiel es dem alten Mann so gut, dass er seine Söhne fortschickte und allein weiterlebte. Zeus hatte ihn ganz vergessen, bis er sich endlich wieder an ihn erinnerte und ihm klar machte, dass es Zeit sei, diese schöne Welt zu verlassen. Da weinte der Mann sehr. Aus Mitleid verwandelte der Göttervater die Tränen in heilbringende Quellen, wofür die Insel weithin berühmt wurde.

Siehe auch

Neu und aktuell

Englisch Sprachkurse

British & American English for pleasure and business: The Cambridge Institute Wien, Mariahilfer Straße 121b, 1060 Wien. Sofort-Info-Service: Tel. 01/5956111. E-Mail: office@thecambridgeinstitute.at. Internet: www.thecambridgeinstitute.at [Werbung/PR]. Siehe auch den Beitrag .

Jubiläumsjahr 2021

Noch 28 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

24 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at