https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Google plus Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Sarkopenie / Muskelschwund

Als Sarkopenie bezeichnet man die krankhaften Form des altersbedingten Muskelschwundes. Weltweit sind rund 15 Prozent der über 65-jährigen Menschen davon betroffen. Bei Menschen über 80 steigt dieser Wert auf fast 50 Prozent. Häufigste Ursache für altersbedingten Muskelschwund: Bewegungsmangel – gegebenenfalls auch durch Bettlägerigkeit.

Wichtig (in jedem Alter und unabhängig vom Stadium des Muskelschwundes): in Kombination mit ambitioniertem (mindestens zweimal pro Woche). Damit kann man sehr gut dem Muskelschwund vorbeugen, ihn eindämmen und etwaige medizinische Behandlungsmaßnahmen unterstützen. Quelle: Assoz. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Barbara Wessner.

Bettlägerigkeit

Bereits nach einer Woche Bettlägerigkeit verlieren nichtbeanspruchte Muskeln rund 10 Prozent ihrer Masse. Der damit einhergehende Kraftverlust bewirkt eine Negativspirale von Immobilität und fortschreitender Sarkopenie. Therapie bzw. Vorsorge der Wahl: Krankengymnastik.

Siehe auch

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Flickr Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at