www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Kulinarik in Irland

Irland mag eine kleine Insel sein, aber wenn es ums Essen geht, hat es viel zu bieten. Die irische Küche war früher deftig und sättigend. Es gab die Art Essen, die einen durch einen kalten Winter bringt – wogegen ja auch nichts einzuwenden ist. Die traditionellen Eintopfgerichte "Irish Stew" und "Colcannon" sowie die Rindfleischpastete "Beef and Guinness Pie" schmecken zweifellos großartig. Heute findet man aber auch moderne irische Gerichte, zubereitet von innovativen Köchen und hergestellt mit lokal produzierten, hochwertigen Zutaten.

Synonym für exzellentes Essen

"Das unglaublich gute Essen hier lässt sich leicht erklären", so Starkoch Jamie Oliver in Zeitungsinterviews anlässlich seines Dubling-Besuches. "Schuld sind das großartige Klima, satte Weiden, eine tolle Landschaft und gesundes, frei grasendes Vieh." In Irland werden echte Köstlichkeiten produziert: frische Austern, Miesmuscheln, Jakobsmuscheln, Wild, Weiderinder, geräucherter oder frischer Lachs, Meeresgemüse aus dem Atlantik, hausgemachte Schokolade, preisgekrönte Kartoffelsorten wie z.B. die Comber-Potatoe und köstliche tiefgelbe Landbutter.

Bauernmärkte

Irische Bauernmärkte sind ein fester Bestandteil des Gemeindelebens und ein Erlebnis: Dampfend heißer Bioapfelsaft aus der Region, tagesfrische Austern mit spritzigem Weißwein stehen neben lokalen Farmhouse Cheese- und Salamisorten. Hier können Sie authentisches, hausgemachtes irisches Essen für ein Picknick oder als Snack für unterwegs kaufen.

"Bauernmärkte sind ein wichtiger Teil des Lebens in Irland. Selbstangebaute regionale Produkte zu kaufen ist ein einzigartiges Einkaufserlebnis, das die Menschen mit dem Essen verbindet", erklärt Darina Allen, die bekannte Starköchin und Besitzerin einer Kochschule. Fotos © Tourism Ireland.

Wenn Sie etwas auf einem irischen Bauernmarkt kaufen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass derjenige, der es angebaut hat, in der Nähe ist oder sogar vor Ihnen steht. "Man kann Stunden damit verbringen, von Stand zu Stand zu schlendern und mit den stolzen Produzenten zu plaudern. Diese können einem sagen, wo und wann das Gemüse geerntet wurde und wie man es perfekt zubereitet", erzählt Grace Cox von LoveIrishFood.ie. "Sie fangen vielleicht mit einer kleinen Einkaufstasche an, aber am Ende ist sie mit Sicherheit randvoll." Link-Tipps:

Kulinarische Ausflüge

Bei einem kulinarischen Ausflug können Sie Irland einmal ganz anders erleben. Die geführten Touren oder kulinarischen Reiseführer bringen Sie von Farmen über kleine Hersteller zu echten Geheimtipps. Alternativ-Rezept für alle, die in Irland der Hunger packt: Immer der Nase nach!

Siehe auch

Neu und aktuell

Englisch Sprachkurse

British & American English for pleasure and business: The Cambridge Institute Wien, Mariahilfer Straße 121b, 1060 Wien. Sofort-Info-Service: Tel. 01/5956111. E-Mail: office@thecambridgeinstitute.at. Internet: www.thecambridgeinstitute.at [Werbung/PR]. Siehe auch den Beitrag .

Jubiläumsjahr 2021

Noch 134 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

24 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at