www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Nasen-Mund-Maske / Schutzmaske

Viele der Hygienevorschriften rund um die Coronavirus-Pandemie sehen das Tragen einer Nasen-Mund-Maske vor. Diese dienen in erster Linie dazu, den beim Atmen und Sprechen unwillkürlich verbreiteten Tröpfchen eine Barriere entgegenzusetzen. Hauptzweck dieser Masken ist also eher der Fremdschutz, als der Eigenschutz. Leider kommen im Rahmen der jede Menge Schutzmasken in Umlauf, die mangelhaft ausgeführt sind.

Hauptschwachstelle sind die Klebestellen der Gummibänder. Reißen diese z.B. während des Einkaufes im Supermarkt, und hat man nicht schnell eine Ersatzmaske zur Hand, kann dies ein unnötiges Gesundheitsrisiko darstellen. Daher mein Tipp: Die Klebestellen solcher "Billig-Masken" mit einem Heftgerät fixieren – und zwar so, dass das Gummiband vor der Klammer eine kleine Schlaufe macht. Ohne diesen Trick kann es nämlich vorkommen, dass sich das Gummiband trotz Klammer dennoch von der Maske löst und durch die Klammer durchrutscht.

Notfall Vorrat anlegen
Foto © Andreas Hollinek

Zusätzlich Mängel-Möglichkeiten

  • unguter Geruch der Maske
  • unhygienische Fabrikationsweise der Maske
  • Fertigung aus minderwertigen Materialien
  • untaugliches Metallband zur Herstellung der Nasenansatz-Passform
  • ungeeignete Größe

FFP2 Maske

Sogenannte FFP2-Masken bieten dem Träger / der Trägerin einen deutlich höheren Schutz, angesteckt zu werden. Sie bestehen aus mehreren Schichten und schließen an den Rändern dichter ab. Bezeichnung nach amerikanischer Norm: N95.

FFP3 Maske

FFP3-Masken bieten den besten Schutz vor einer Ansteckung. Viele der FFP3-Modelle verfügen über ein Ausatemventil. Die Zusatzbezeichnung "NR" ("not reusable") kennzeichnet einen einmaligen Gebrauch; "R" ("reusable") kennzeichnet eine Wiederverwendbarkeit. Bezeichnung nach amerikanischer Norm: N99.

Siehe auch

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 313 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

24 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at