www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Erzherzog Johann

20.01.1782 () bis 10.05. oder 11.05.1859 (). Er war das 13. (!) Kind von Großherzog Leopold von Toskana (später Kaiser Leopold II.) und dessen Frau Maria Ludovica von Spanien. In seiner tiefen Verbundenheit zu Tirol, Niederösterreich und zur Steiermark gelangen ihm in seiner Tätigkeit als Reichsverweser (Stellvertreter des Monarchen) zukunftsweisende Reformen für die Wirtschaft und das Bildungswesen.

Erzherzog Johann

Die tief empfundene Liebe der Bevölkerung wurde ihm zuteil, als er am 18. Februar 1829 mitten in der Nacht auf dem Brandhof in Gußwerk bei Mariazell die Postmeisterstochter Anna Plochl aus Aussee ehelichte. Als Voraussetzung dafür verlangte sein Bruder Kaiser Franz II. (bzw. Franz I.) von ihm den Verzicht auf die Thronfolge und den Adelsstatus seiner Nachkommen. Es gelangt Erzherzog Johann jedoch, seinem 1839 geborenen Sohn Franz 1845 den vererbbaren Titel "Graf von " zu verschaffen. Fünf Jahre später wurde dann auch seine Frau Anna von . zur "Gräfin von Meran" ernannt.

Verfilmung

Die dramatische Liebesgeschichte des Johann von Österreich und der Anna Plochl wurde 2009 von Julian Pölsler verfilmt (Drehbuch zusammen mit Knut Boeser). Filmtitel bei seiner Erstausstrahlung im ORF: "Geliebter Johann Geliebte Anna"; im ZDF hieß der Film dann "Anna und der Prinz". spielt darin in beeindruckender Weise Erzherzog Johann, Anna Maria Mühe spielt Anna Plochl. Sie können den Film bei Amazon online bestellen.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 384 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at