www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Polens Städte mit Charakter und Seele

Eindrucksvolle Zeugnisse einer jahrhundertealten Geschichte, liebevoll gepflegt oder aus Trümmern im historischen Stil wiederaufgebaut, sind die Städte in faszinierende Ausflugsziele. Moderne Gebäude setzen neue Akzente im Stadtbild, ein attraktives Kultur- und Nachtleben begeistert die Gäste aus dem In- und Ausland. , , und – die polnischen Städte laden ein.

Warszawa / Warschau entdecken, erleben und genießen

bietet jedem Besucher etwas zum Entdecken, Erleben und Erfahren. Es spielt keine Rolle, ob die Sonne scheint, ob es regnet, ob man viel Zeit hat oder nur kurz vorbeischaut – Warschau ist ideal für jede Stimmung und für jedes Wetter. Die Hauptstadt Polens fasziniert durch ihre außergewöhnliche Geschichte und hält viele Überraschungen und Geheimnisse für Urlauber und Geschäftsreisende bereit. Die vielfältige Architektur der Stadt – von gotischen Kirchen über klassizistische Paläste bis zu Häuserblocks aus der Sowjetzeit und modernen Wolkenkratzern – spiegelt ihre lange, turbulente Geschichte wider.

In Warschau können Besucher die Schnittpunkte von Epochen und Kulturen mit eigenen Augen sehen. Die Erkundung beginnt man am besten in der jüngsten Altstadt der Welt: Nach dem Zweiten Weltkrieg erhob sie sich wie ein Phönix aus der Asche aus den Ruinen und wurde so originalgetreu rekonstruiert, dass die UNESCO sie in ihre Liste des Weltkulturerbes aufnahm. Warschau ist eine grüne und moderne Metropole, genau das Richtige für einen Besuch!

Gdansk / Danzig hautnah erleben

, die Stadt der Freiheit und Polens Tor zum Meer, gehört zu den schönsten Metropolen in Polen und ist eine wichtige Destination auf der touristischen Weltkarte. Danzig ist wie ein Magnet. Die faszinierende Geschichte der Stadt, die majestätische Architektur, das weite Meer, die traumhaften Strände, der funkelnde Bernstein und vor allem der ungebrochene Geist der Freiheit haben eine große Anziehungskraft. Hier wurde übrigens die Gewerkschaftsbewegung Solidarność geboren, die unter der Führung des charismatischen Lech Wałęsa zum Fall des Kommunismus in Europa führte. Seither wird die Stadt an der Motlau in aller Welt mit dem höchsten Gut, der Freiheit, in Verbindung gebracht. Diese tausend Jahre alte Stadt an der Ostsee, ist reich an Baudenkmälern, Bürgerhäusern, Kirchen, militärischen Befestigungen und Hafenanlagen. Sie alle bilden ein einzigartiges Kulturerbe. Die Geschichte aus zehn Jahrhunderten strahlt eine besondere Atmosphäre von Danzig aus, schafft ein einmaliges Flair.

Städtereisen Polen
Fotos © Polish Tourism Organisation [Werbung/PR]

Wrocław / Breslau hat für alle etwas

Einst Blume Europas genannt, blüht die tausendjährige Stadt heute mehr denn je zuvor. Wrocław / Breslau, die Europäische Kulturhauptstadt von 2016 ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ziel. Hier im Herzen Europas sind architektonische Dekadenz und Weltbürgertum eng verbinden mit erlesenem Geschmack und Kunstverständnis. Über die Oder, die die Metropole mit ihren Wasserarmen durchzieht, führen über hundert Brücken. Zwischen den Ufern gibt es Dutzende Inseln. Auf einer von ihnen, auf der Ostrów Tumski / Dominsel, ist vor über 1000 Jahren Breslau entstanden. Im Laufe der Zeiten gehörte Breslau zuerst zu Böhmen, dann zu Österreich, Ungarn, Deutschland und heute zu Polen.

Breslau mit fast 640.000 Einwohnern ist nach Warschau, Krakau und Łódź die viertgrößte Stadt des Landes, Verwaltungssitz des gleichnamigen Powiat sowie Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien. Viele Hochschulen und wichtige Kulturinstitutionen haben hier ihren Sitz. Die Oder-Metropole ist eine Stadt junger Menschen sowie ausländischer Gäste.

Krakau: eine Stadt zum Verlieben!

Diese Stadt verdient viele Attribute: Sie ist alt, historisch, mystisch, geheimnisvoll, zauberhaft, imposant, stolz, lebenslustig und impulsiv. Fünf Jahrhundertelang war sie die mächtige Hauptstadt Polens, wo Könige und Geistliche regierten. Heute ist die zweitgrößte Stadt Polens mit einzigartigen Kulturschätzen und pulsierendem Leben. Ein Besuch in Krakau gleicht einer Begegnung mit der wichtigsten Glanzzeit der polnischen Geschichte. Kein Wunder, dass die Krakauer Altstadt mit dem Wawel und dem Stadtteil Kazimierz in die Liste des Weltkulturerbes UNESCO aufgenommen wurde.

Der "Genius loci" der Stadt ist nicht nur in der Architektur oder Geschichte präsent, sondern auch im gastronomischen Erbe der Stadt. Das dokumentieren die vielen Restaurants am Hauptmarkt, am Ufer der Weichsel und in den Straßen des ehemaligen jüdischen Viertels Kazimierz. So ist es kein Wunder, dass die "Europäische Akademie für Gastronomie" Krakau als erste "Europäische Hauptstadt der gastronomischen Kultur" in 2019 prämiert hat.

Polen

Polnisches Fremdenverkehrsamt
Fleschgasse 34 / 2a, 1130 Wien

Telefon: 0043 / 1 / 524 71 91
E-Mail: wien@pot.gov.pl
Homepage: www.polen.travel

Siehe auch

Kindle E-Book Reader bestellen

Englisch Sprachkurs

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 418 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at