https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Google plus Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche Menü

MENU

Sommerurlaub in der Schweiz

Abends trifft man in der Hütte auf Menschen, die man sonst nirgendwo treffen würde; die Perspektiven verändern sich hier oben und offenbaren neue Weltenwinkel. Sonnenaufgänge über dem Gletscher, Wildbeobachtungen und alten Wasserleitungen entlang durch lauschige Waldstücke. Das ist Sommerurlaub in der .

Sich jauchzend fallen lassen von der hohen Brücke ins Nichts; abtauchen in die Unergründlichkeit der Fluten. Sommer-Abenteuer. Im Heißluftballon zwischen den Welten schweben, von Pioniergeist beseelt. Zischendes Nass umspült das auf der Rhone tanzende Boot; Pulverschnee unter dem Snowboard.

[Werbung/PR]

Mit Maultier, Lama oder Yak durch vermeintlich vergessene Landschaften zum Ursprung; in tiefen Schluchten den eigenen Grenzen auf den Spuren. Jeden Meter hart erringen auf dem Mountain Bike, um gleich darauf übermütig downhill zu stürzen; sich selbst übertreffen beim Golf auf hochgelegenen Plätzen oder nach den Städten in der Talebene, die sprühen vor Charme und Lebenslust.

Muße, Wohlbefinden: sich einfach ausklinken vom Alltag im Thermalbad unter Wattenwolken; Spaziergänge – etwa auf dem "Weg der Sinne", durch die Rebberge oder im Kneippgarten – beleben und zerstreuen zugleich. Sich unbekümmert dem Genuss hingeben: dem musikalischen im Rahmen der renommierten Klassikfestivals: dem kulturellen aufgrund des breiten Spektrums von Ausstellungen und Veranstaltungen, das von hochkarätig über authentisch zu schrill und schräg reicht und dem kulinarischen, weil Essen und Trinken in diesem Teil der Schweiz Bestandteil der schieren Lebenslust ist.

Ein schläfriger Sommernachmittag am Genfersee, wo weiße Segel weites Blau durchziehen; Familienfun in einem der zahlreichen Vergnügungs- und Freizeitparks, die durch Originalität und Superlative weithin von sich reden machen oder einfach Sein inmitten einer Idylle von Bergen, Heidekraut und blökenden Schafen – das Wallis macht Ihnen seinen Sommer zum Geschenk.

Schweiz Newsletter bestellen

Natur ist erhaben, hat unvergänglichen Wert. Zauberhaft schöne Flora und Fauna will geschützt und gepflegt sein – so wie in Wallis. So wurde das Gebiet um den großen zusammen mit der Bietschhorn- und Jungfrauregion 2001 ins UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen. Damit ist diese Walliser Gegend rund um den längsten Gletscher Europas nicht nur das erste Weltnaturerbe in den Alpen, sondern vermag mit ihrer natürlichen Schönheit – als schützenswertes Gebiet – auch Gäste der nächsten Generation zu fesseln. Von den insgesamt 538 Quadratkilometern UNESCO-Gebiet, erwarten Sie im Wallis über 400 Quadratkilometer unverwechselbare Landschaft, die durch außergewöhnliche Grazie und ökologische Vielfalt glänzend, nur darauf wartet, auch von Ihnen entdeckt und bestaunt zu werden. Auskünfte: Wallis Tourismus, Rue Pré-Fleuri 6, CH-1951 Sion; Tel. 027 / 327 35 70, Fax: 027 / 327 35 71. Reservation: 027 / 327 35 90. Internet: www.wallis.ch. E-Mail: info@valaistourism.ch

Vierwaldstättersee – die Destination mit vielen Überraschungen

Tauchen Sie ein in das "Land der Bahnen" und genießen Sie die Aussicht auf den Vierwaldstättersee und die nahen Berge von einem der vielen Aussichtspunkte rund um den See. Die atemberaubende Bergwelt mit noch verschlafenen Ecken abseits von Rummel und Hektik wird Sie begeistern. Ob einfache oder anspruchsvollere Wanderungen, Wassersport, erlebnisreiche Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über Land, Berg oder im Wasser oder Besuche in Museen - wir haben bestimmt etwas passendes für Sie.

Die Verführungen der "Kleinen Roten"

Die berühmten Zugpferde der Rhätischen Bahn (RhB) – und – werden selbstverständlich auch in diesem Sommer ihre Kreise in Graubünden oder gar darüber hinaus ziehen. Dabei wird der Bernina Express alles daran setzen, seine Position als "einer der zehn schönsten Züge der Welt" (National Geographic Magazine) unter Beweis zu stellen. Zudem erwarten die Bartgeier im die ankommenden Gäste.

Glacier Express – der Evergreen

Seit 1930 rollt dieser Expresszug von Ost nach West, vom Berninamassiv zum und verbindet die zwei weltbekannten Kurorte St. Moritz und Zermatt. Der unterstreicht auch die partnerschaftliche Beziehung der drei beteiligten Bahnen RhB (Rhätische Bahn), FO (Furka-Oberalpbahn) und BVZ (Brig-Zermatt-Bahn). Im Sommer verkehren je drei Züge, im Winter je täglich ein Zug zwischen St. Moritz und Zermatt und umgekehrt. In den werden die Mahlzeiten frisch zubereitet! Die Sitzplatzreservation ist obligatorisch.

Bernina Express – der Gipfelstürmer

Das angesehene amerikanische Reisemagazin National Geographic Traveller hat den Bernina Express gar auf die Liste der "besten Eisenbahnreisen im Jahr 2000" gesetzt. Mehr dazu siehe Stichwort .

Hinter den Bergen: Engadin Star

Beim Barte des Geiers! Mit dem neuen Ausflugszug Engadin Star rückt eine der abgelegensten und gleichzeitig reizvollsten Regionen der Alpen der übrigen Schweiz und dem benachbarten Ausland deutlich näher. Gemütlich führt der Zug die Gäste über die älteste Linie der Rhätischen Bahn durch das liebliche Prättigau um dann gleich nach Klosters auf der jüngsten Linie durch den 19 Kilometer langen Vereinatunnel zu brausen.

Nach rund 20 Minuten Fahrt durch das "Bündner Jahrhundertwerk" zweigt der Engadin Star kühn rechts ab und erreicht Zernez, das Eingangstor zum , noch vor 10.00 Uhr. Zeit in Hülle und Fülle um diese einmalige Region zu erkunden; im Nationalpark bei Bartgeier und "Munken" (), im mondänen St. Moritz oder sonst irgendwo, wo es gemütlich ist. Kinder bis 16 Jahre und mit gültiger Juniorkarte und in Begleitung mindestens eines Elternteils fahren generell in allen Zügen der Rhätischen Bahn gratis mit.

Weitere Infos zu den Angeboten

  • Informationen über den Schweizer Bergsommer erhalten Sie auch über die Service-Telefonnummer von Schweiz Tourismus (gebührenfrei): 00800 100 200 30.
  • Rhätische Bahn: www.rhb.ch
  • www.myswitzerland.com

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

[Werbung/PR]

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Pinterest Flickr Veranstaltungen Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte + Fotos außer anders angegeben Andreas Hollinek 2017; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). SSL-Sicherheitszertifikat von Thawte. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at