www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Einbruchschutz

Für einen größtmöglichen Einbruchschutz gibt eine Reihe von Absicherungsmöglichkeiten. Dazu zählen: Die Wohnung bzw. das Haus nach außen hin bewohnt erscheinen zu lassen; also zwei bis drei Lampen auch tagsüber angeschaltet lassen (am besten , um Strom zu sparen). Eventuell kann man zusätzlich ein Licht installieren, dessen Einschaltzeiten mit einer Zeituhr eingestellt werden. Wichtig ist auch, die Außentüren abzusichern. Auf dieser Seite finden Sie empfehlenswerte Möglichkeiten dafür.

Sicherheitsbeschlag und Zusatzschloss

Ein Sicherheitsbeschlag ist die einfachste und wichtigste Sicherungsmaßnahme. Er ist von innen nach außen verschraubt und kann somit von der Außenseite nicht demontiert werden. Die Aufgabe des Sicherheitsbeschlages ist es, den Zylinder gegen Abdrehen zu schützen und somit den ultraschnellen und geräuschlosen Einbruch zu verhindern. Das Zusatzschloss mit integriertem Türfänger verhindert den schnellen, geräuscharmen Einbruch, da es zusätzlich zum Hauptschloß einen weiteren Verrieglungspunkt bietet. Die Funktion des Türfängers bietet die Möglichkeit, die Türe einen Spalt zu öffnen, ohne aber damit Eintritt in die Wohnung freizugeben. Bei massiver Gewaltanwendung mittels Brecheisen ist ein Zusatzschloß allerdings nur bedingt als geeigneter Schutz anzusehen. Das Zusatzschloss ist eher als erweiterter Basisschutz anzusehen (Schutz vor einem Täter mit einfachem Werkzeug, beispielsweise einem Schraubenzieher).

Querbalkenschloss

Das Querbalkenschloss bietet hochwertigen Einbruchschutz für bereits bestehende Eingangstüren. Ein sogenannter DOM-Balken zeichnet sich durch höchste Stabilität aus (hochwertige Stahlkonstruktion mit durchgeschraubter Sicherheitsrosette) und wird meist mit einem Sicherheitszylinder ausgeliefert. Das Querbalkenschloß ist sowohl für einflügelige als auch für zweiflügelige Türen bestens geeignet. Die Montage erfolgt innerhalb weniger Stunden.

Alarmanlagen

Eine gut funktionierende Alarmanlage ist mehr als die Summe ihrer Einzelteile. Um lückenlose Sicherheit gewährleisten zu können, ist nicht nur die Qualität der einzelnen Komponenten von Bedeutung, sondern auch die richtige Konzeption der Alarmanlage (welche Komponententypen werden an welchen Stellen montiert usw.). Funk-Alarmanlagen zeichnen sich generell durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis aus, da im Zuge der Montage keine Stemmarbeiten notwendig sind. Am nebenstehenden Foto sehen Sie das Bedienteil einer Alarmanlage.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.