https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Google plus Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche Menü

MENU

Thermen / Heilbäder in der Slowakei
Thermalbäder / Thermalquellen in der Slowakei

Die Natur beschenkte die mit einem wertvollen unterirdischen Meer, dessen Heilwasser in Form von Thermalquellen zur Erdoberfläche dringt. 1300 Quellen hat man bislang erfasst, die heilbringendsten davon werden für Kuren, Trinkkuren, Wellness und Erholung genutzt.

Bardejovské kúpele

Der Kurort Bardejovské kúpele hat eine jahrhundertelange Tradition. Als Heilbad wird Bardejovské kúpele seit dem 15. Jahrhundert genutzt, und zwar bei Beschwerden mit dem Kreislauf, der Verdauung bzw. dem Stoffwechsel und der Lunge. Im Jahre 1895 weilte hier drei Wochen lang . Homepage: .

[Werbung/PR]

Bojnice

Die Geschichte der Kurstadt Bojnice, des Erholungs- und Fremdenverkehrszentrums der Region Horná Nitra, ist mit warmen sulfathaltigen Quellen verbunden, die bereits im Mittelalter bekannt waren, und zwar als Hilfe für Erkrankungen des Bewegungsapparates und bei Nervenleiden.

Brusno

liegt im stillen, bewaldeten Nebental des Flusses Hron (Gran), in der Region als Obergran (Horehronie) genannt, am Fuße der Niederen Tatra und des Slowakischen Erzgebirges, unweit der Stadt Banská Bystrica. Das Heilbad ist spezialisiert auf die Behandlung von Nieren-, Leber- und Verdauungsbeschwerden. Homepage: .

Cíž

In der Südslowakei, der Region Gemer naher der ungarischen Grenze liegt die kleine Gemeinde Cíž, deren Entwicklung wesentlich durch die Entdeckung thermaler Heilquellen mit salzigem jod- und bromhaltigem Wasser im 19. Jahrhundert beeinflusst wurde. Homepage: .

Dudince

Dudince liegt am Rand des Talkessels Krupinská kotlina. Die nette Lage und das warme Klima schaffen ideale Bedingungen für Beschwerdenheilung bzw. -linderung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei neurologischen Beschwerden und bei Herz-Kreislauf-Problemen. In den Thermalquellen haben übrigens bereits die römischen Soldaten im 2. Jahrhundert n.Chr. gebadet. Homepage: und www.hoteldiamant.sk.

Kovácová

Am Fuß der Berge Kremnické vrchy an der westlichen Seite des Tales des Hron, unweit der Städte Zvolen und Banská Bystrica, liegt der Kurort Kovácová zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungs- und Nervenapparates. Homepage: .

Lúcky

Zu den ältesten Kurorten der Slowakei gehört auch Lúcky, an der Grenze der Regionen Liptov und Orava am Fuß des Velký Choc. Hier werden vor allem Frauenkrankheiten und Erkrankungen des Bewegungsapparates behandelt.

Nimnica

Zwischen den Städten Púchov und Považská Bystrica im Nordwesten der Slowakei liegt der jüngste slowakische Kurort Nimnica. Homepage: .

Pieštany

liegt am Ufer des Flusses Váh, an den Ausläufern von Považský Inovec, im nördlichen Teil der Region Dolné Považie (80 Kilometer von und 150 Kilometer von entfernt). Der Ort wurde durch das Vorkommen von geothermalem Heilwasser und sulfathaltigem Heilschlamm berühmt. Indikationen: (speziell auch für ), Behandlung nach Operationen und Unfall; schmerzhafte Affekte des peripheren Nervensystems und schmerzhafte vertebrogene Syndrome (z.B. ). Das Thermal-Mineralwasser kommt aus 2000 Meter Tiefe, mit einer Quelltemperatur von 67 bis 69 Grad Celsius, 1500 mg Mineralstoffe pro Liter und einem hohen Gehalt an Schwefelwasserstoff (auch im Heilschlamm enthalten). Kurbehandlungen in Pieštany: , , (inklusive ), , , Elektrotherapie, Heildiät, Aktivierungstherapien, , Sauerstofftherapie. Interessant und sehenswert: das Balneologische Museum in Piešťany. Die meisten Kurhäuser, allen voran das 5-Stern-Flaggschiff "Thermia Palac", sowie die Behandlungen befinden sich auf dem Kurinsel, auf dem linken Ufer des Flusses, die über die Promenadenbrücke mit der Krückenbrecherstatue mit der Stadt verbunden sind. Homepage: .

Rajecké Teplice

Die alkalisch mineralisierten Thermalquellen im heutigen Kurort Rajecké Teplice im Nordwesten der Slowakei südlich von Žilina entfalten bereits seit dem 14. Jahrhundert ihren gesundheitlichen Nutzen zur Behundlung von rheumatischen Beschwerden, (nichttuberkulösen) Erkrankungen der Atemwege und Nervenleiden. Herausragendes Hotel des Heilbades: das 4-Sterne-Kurhotel "Aphrodite". Homepage: .

Sklené Teplice

liegt im idyllischen Nebental des Mittleres Granes (Fluss Hron). Einzigartig: eine Höhle, wo ein Teil der Behandlungen stattfindet. Das Thermalwasser kann Beschwerden des Bewegungsapparates sowie Nervenleiden heilen. Oder Sie kommen einfach hierher, um Körper und Seele zu entspannen und die herrliche Natur zu genießen. Homepage: .

Sliac

Der Kurort Sliac liegt im westlichen Teil des Talkessels Zvolenská kotlina in der Nähe von Banská Bystrica und Zvolen über dem Tal des Flusses Hron. Die offene Lage des Kurortes, das gute Klima bei relativ geringer Seehöhe und ein jährlicher Temperaturdurchschnitt um 8,2 Grad Celsius machen aus Sliac einen Kurort mit optimaler Lage. Das Heilbad ist auf Herz- und Kreislaufprobleme spezialisiert. Homepage: .

Smrdáky

Der Kurort Smrdáky im Westen der Slowakei nahe der Stadt Senica ist einzigartig im ganzen Europa – die Zusammensetzung seiner Mineralquellen (die bereits im 16. Jahrhundert erwähnt werden) gleicht dem Wasser im Toten Meer.  Der charakteristischen Geruch der schwefelhaltigen Quellen gab der Gemeinde ihren Namen ("smrad" = Gestank). Spezialisiert auf Behandlungen von Hautkrankheiten, wie z.B. Psoriasis. Homepage: .

Štós

Im bezaubernden Gebiet der südöstlichen Slowakei, umgeben von malerischer Natur mit ihren aromatischen Tannen und Fichten an der Grenze des Zipser Erzgebirges und des Slowakischen Karstes liegt der Luftkurort Štós. Er wurde im Jahr 1883 gegründet. Homepage: .

Trencianske Teplice

Die wunderschöne Berglandschaft von Strážovské vrchy in der Westlowakei, unweit der Stadt Trenčín, und die Heilwirkung der Thermalquellen machen den Kurort Trencianske Teplice ("Perle der Karpaten") zu einem der meistbesuchten und ältesten Kurzentren der Slowakei. Das Thermalwasser von Trencianske Teplice wirkt positiv auf Krankheiten des Bewegungsapparates und auf neurologische Krankheiten. In der Umgebung gibt es schöne Wanderwege. Sehenswert. das Filmfestival Artfilmfest. Homepage: .

Turcianske Teplice

Das Zentrum des südlichen Teils der Region Turiec ist die Kurstadt Turcianske Teplice. Warme Quellen werden auf diesem Gebiet erstmals im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Es wird berichtet, dass hier 1423 der König Sigismund von Luxemburg badete. Wohltunde Wirkungen bei urologischen Leiden, neurologischen Beschwerden und wenn der Bewegungapparat therapeutische Behandlungen benötigt. Homepage: .

Vysoké Tatry – Nový Smokovec / Strbské Pleso

Das einmalige Hochgebirgsklima der Hohen Tatra sowie seine wohltuende Wirkung auf den menschlichen Organismus, waren die Hauptgründe für die Entstehung des Luftkurortes in Vysoké Tatry – Nový Smokovec. Lage: im südöstlichen Teil der Hohen Tatra, in stiller und ruhiger Umgebung der kleinen Ortschaft Tatranské Matliare, nur 1,5 Kilometer von dem bedeutenden touristischen Zentrum Tatranská Lomnica entfernt. Der Luftkurort liegt außerhalb der großen touristischen Zentren, was seinen Gästen die gewünschte ganztätige Ruhe zur Entspannung und Heilung bietet. Homepage: .

Strbské Pleso ist mit seiner Lage in 1351 Meter Seehöhe eines der höchstgelegenen Naturbäder in Mitteleuropa.

Vyšné Ružbachy

Der Zipser Kurort Vyšné Ružbachy in der Ostslowakei, an der Grenzlinie von zwei Nationalparks – des Tatra-Nationalparks (TANAP) und des Pieninen Nationalparks (PIENAP), wurde vor allem durch sein Mineralwasser berühmt. Gut für die Atemwege, den Kreislauf und für den Bewegungsapparat. Homepage: .

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

[Werbung/PR]

Schaulust & Fotowettbewerb

Fotowettbewerb

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Pinterest Flickr Veranstaltungen Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte + Fotos außer anders angegeben Andreas Hollinek 2017; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). SSL-Sicherheitszertifikat von Thawte. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at