www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Sport barrierefrei

Auf Tirols Loipen können Rollifahrer mit ihren Schlitten durch die schöne Winterlandschaft sausen, ihre Fitness steigern dabei die frische Luft genießen. Nicht nur viele Tiroler Hotels, auch zahlreiche Sporteinrichtungen sind für Rollifahrer geeignet. Gerade Langlaufen ist für gehbehinderte Menschen großartig: das Tiroler Angebot ist sehr reizvoll und die Loipen sind leicht zugänglich.

Tiroler Oberland und Ferienregion Achensee

In den Regionen Tiroler Oberland und Achensee gibt es barrierefreien Langlaufloipen und entsprechend ausgestattete Hotels. Beide Regionen haben sich dem Langlaufsport verschrieben und blicken stolz auf ein sehr gut ausgebautes Loipennetz.

Seefeld setzt auf Barrierefreiheit

Barrierefreiheit wird in der Olympiaregion Seefeld ganz groß geschrieben. Der Schlittenlanglauf ist schon etabliert, in sieben Loipen können Rollifahrer den Langlaufsport ohne Handicap ausüben. Die Loipen entsprechen den Kriterien der Loipengraduierung, sind also mit dem Piktogramm für Schlittenlanglauf gekennzeichnet und je nach Schwierigkeitsgrad in den Farben blau (leicht), rot (mittel) oder schwarz (schwierig) gekennzeichnet. Mittels detaillierter Beschreibungen findet jeder die richtige Loipe für sein Können und seine Kondition.

Rollifahrer können ganz problemlos mit ihren Schlitten in den bereits vorhandenen Loipen langlaufen. Die Spuren für Schlittenlangläufer müssen nicht erst gemacht werden, für die Schlitten werden dieselben Spuren wie für die Skier verwendet, was ein Nebeneinander mit Langläufern erlaubt. Die Barrierefreiheit umfasst aber nicht nur das Loipenangebot, sondern darüber hinaus auch das Hotelangebot. In Seefeld gibt es drei qualitätsgeprüfte Rolli-Hotels. Alle Rollstuhlfahrer, die den Langlaufsport kennenlernen möchten, können sich vor Ort auch die entsprechende Ausrüstung ausleihen und über den Tourismusverband spezialisierte Langlauf-Lehrer buchen. Genaue Loipenbeschreibungen sowie ein Video von einem Loipentest finden sich auch zum freien Download auf www.ohnehandicap.tirol.at.

Übrigens

Der Tiroler Skilehrerverband bildet seine Langlauflehrer in dieser Saison erstmals auch für den Schlittenlanglauf aus. Somit stehen den Rollstuhlfahrern zukünftig bestens ausgebildete Langlauflehrer zur Seite und erleichtern allen AnfängerInnen den Einstieg in diese Wintersportart. Infos dazu auch bei Tirol-Info, Tel. ++43 / +512 / 72 720, info@tirol.at und im Internet unter www.tirol.at.

Siehe auch

Neu und aktuell

SENaktiv 2021

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.