www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Lipizzanergestüt Piber

Im Lipizzanergestüt Piber (unweit von , ) werden die wunderschönen Pferde für die Spanische Hofreitschule gezüchtet. Das Besondere an ihnen: Sie sind bei der Geburt braun bis schwarz und bekommen dann im Erwachsenenalter ein weißes Fell (ausgenommen etwa 1 Prozent, die braun bleiben). Die schönsten und am besten trainierbaren Tiere werden für die weltberühmten Aufführungen in Wien verwendet (siehe auch den Beitrag ).

Wer Einblick in diesen ganz besonderen Pferdezuchtbetrieb bekommen möchte, kann sich ein Tagesticket lösen (mit und ohne Führung). Geboten werden ein Rundgang durch die Pferdekutschenausstellung, durch das Museum, zu ausgewählten Stallungen und zum Fohlenstall (Mutterstuten mit Fohlen). Ein Kindererlebnisweg führt zu den Weideflächen der Lipizzanerstuten. Im Shop bei der Kassa bzw. beim Treffpunkt für die Führungen bekommt man Mitbringsel, im Gasthaus vor dem Eingang Speisen und Getränke. Zusätzlich gibt es Führungen zum Almbetrieb auf der Stubalm (junge, "wilde" Hengste) und auf die Prentlalm (Stuten).

Lipizzanergestüt Piber
Foto © Andreas Hollinek

Frei zugänglich ist der Innenhof des Schlosses (inklusive einer kleinen Ausstellung) und der Pfarrkirche Piber. Lohnenswert ist auch ein Spaziergang rund um das Gestüt und in die sogenannte "Au".

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2022; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.