www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Sonnenuhr / Sonnenuhren

Das Schattenspiel des Sonnenlichtes als Anhaltspunkt für die Tages- und Jahreszeit zu machen, entstand wohl völlig im Gleichschritt mit der Bewusstwerdung des Menschen als "höheres" Lebewesen.

Waren es in den Urzeiten der Menschheit Punkte in der Natur, die nach eingehender Beobachtung als "Zeitgeber" ausgewählt wurden, findet man bereits ab der Jungsteinzeit Bauten, denen man als verbindendes Element für die meisten Hochkulturen dieser Erde "Sonnenlichtorientierung" zuschreiben kann (bewusst ausgewählter Standort, Lichteinfall durch Gebäudeöffnungen und Schächte, Schattenlänge von Türmen usw.).

Spätestens seit der Antike wurden die sonnenlichtabhängigen Zeitgeber dann kompakter und gleichsam "standardisiert". Grundprinzip: Ein nach Norden ausgerichteter, gewinkelt angebrachter Stab wirft seinen Schatten auf eine Skala, die die Stunden des Tages markiert. Sonnenuhren können neben der Tageszeit auch , Tag- und Nachtgleiche, eine etwaige Abweichung zur Räderuhr und festgelegte Tage im Jahreslauf anzeigen.

Stab und Skala wurden meist an vertikalen und horizontalen Flächen angebracht, später kamen dann äquatoriale, globale und polare Sonnenuhren in vielen Varianten hinzu. Faszinierend sind Modelle, die Lichtspiegelungen bzw. Lichtbrechungen verwenden, so dass nicht der Schattenwurf, sondern ein Lichtkegel den aktuellen Zeitpunkt auf der Skala anzeigt.

Am deutlichsten spiegelt eine äquatoriale Sonnenuhr die Realität wider. Sie ist gleichsam als hohle Erde ausgeformt, wobei der nach Norden gerichtete Stab die Winkelung der Erdachse anzeigt und der Schatten auf die Innenseite des Sonnenuhräquators fällt. Die Zeitskala ist bei dieser Art von Sonnenuhr völlig regelmäßig, das heißt der Abstand der Stundenstriche zueinander ist gleich.

Heute, im Zeitalter der Omnipräsenz von sehr exakt gehenden Uhren, dient die Sonnenuhr hauptsächlich als Schmuck. An der Hauswand, im Garten oder als Blickfang für einen Platz, verleiht sie einer Stätte "universale Würde" und beweist Respekt vor der Ordnung des Kosmos, der Macht der Zeit und ihrer Rhythmen.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Kindle E-Book Reader bestellen

Englisch Sprachkurs

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 423 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at