www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Concepción

Die Hauptstadt der VIII. Region (Región del Bio Bio) und zugleich zweitgrößte Stadt von erfreut sich nicht zu Unrecht großer Beliebtheit, da bei Modernisierung der Infrastruktur es auch möglich war, "grüne Flecken" in und um die Stadt instand zu halten. Concepción liegt etwa 500 Kilometer südlich von und ist bequem per Flugzeug, Bus und Zug, aber auch über eine moderne Autobahn zu erreichen. In der Stadt selbst wohnen etwa 220.000 Menschen, wobei der Großraum Concepción mit den angrenzenden Gemeinden San Pedro, Hualpén, Talcahuano und San Vicente fast eine Million Menschen vereint.

Pazifikluft, Quellwasser aus den Anden, ausgezeichnete Lebensmittel, aber auch merkbar wenig Verkehrsstress und angenehme Temperaturen, nicht zu trockene Sommer und nicht zu regenreiche Winter, moderne Infrastruktur sowie nur wenige Minuten vom Stadtzentrum gelegene Naherholungsgebiete und niedere Lebenshaltungskosten heben die Lebensqualität von Concepción deutlich von der der Hauptstadt ab.

Die Stadt mit ihrem umliegenden Gemeinden ist eine gute Mischung aus Provinz und mondäner Stadtwelt. So besitzt Concepción sein eigenes Sinfonieorchester, welches fast jedes Wochenende ein Konzert gibt, ein Alternativkino, mehrere Theaterbühnen, Musikschulen, aber auch Kurse für Hobbymaler. Sehr interessant ist auch das regionale Museum mit Ausstellungsstücken der Ureinwohner, der sogenannten Mapuche. In Concepción gibt es mehrere Apotheken und Privatpersonen, die sich auf die Naturheilmethoden dieser Kultur spezialisiert haben.

Da der Pazifik nur wenige Autominuten entfernt liegt, sind hier Atemwegserkrankungen weitgehend unbekannt – es gibt das ganze Jahr über einen intensiven Luftaustausch. Weiters sind wichtige Punkte in und um die Stadt einfach mit dem Rad erreichbar, was dieses Verkehrsmittel sehr populär gemacht hat.

Für gastronomisch Interessierte reicht die Pallette von einfacheren Picadas (z.B. Carlos T, La Picá de Puchacay), wo vor allem Fleischgerichte von der Schlachtplatte bis Lomo a lo Pobre, über gehobenere Gastronomie wie El Riquén oder Rocinante, bis hin zu exotischeren Restaurants. Vegetarische Gerichte werden in Restaurants wie "Lettuce" serviert. Fisch- und Meeresfrüchteliebhaber kommen in Lenga, direkt am pazifischen Ozean gelegen, auf ihre Kosten. Wer Kaffee und Kuchen liebt, stattet den Cafés Roggendorf oder Rometsch einen Besuch ab. Deutsche Bauernwaren werden in der Metzgerei Heidi nahe der Plaza Perú angeboten.

Umgebung von Concepción

Strände und Küstenorte sind bequem im preisgünstigen Mietwagen aber auch im Bus schnell zu erreichen. Vor allem die Küste des Nordens wird gerne besucht, es sind die Gemeinden Penco, Tomé, Lirquén, und vor allem Dichato erwähnenswert. Richtung Süden gibt es ebenfalls mehrere, im Sommer gut besuchte Strände wie Playa Blanca, auch die ehemaligen Steinkohleabbaustädte wie Lota, an der Ruta del Carbón liegend, sind interessante Berührungspunkte mit dem pazifischen Ozean. Die ehemalige Mine Chiflón del Diablo in Lota bietet einen interessanten Einblick in das harte Alltagsleben der Arbeiter, wobei deren Kohleschächte bis unter den pazifischen Ozean reichen.

Im Golf von Arauco befinden sich mehrere Inseln, von denen die Isla Mocha wegen ihrer Schönheit und Naturbelassenheit besonders heraussticht. Richtung Landesinneren gibt es dichte Wälder und mehrere Flüsse, sowie ein paar kleine und mittelgroße ökologische Weinbauer, vor allem im Itata Tal nahe Conepción.

Die Thermalbäder von Chillán sind im andinen Raum besonders zu empfehlen, da diese inmitten unberührter Natur liegen und eine breite Pallette wie individuelle Warmwasserbäder, Schlammbäder, Massagen aller Art, aber auch Naturheilmethoden- und Behandlungen anbieten. Im Winter ist in diesem Raum ein kleines Schigebiet in Betrieb.

Siehe auch

Neu und aktuell

Englisch Sprachkurse

British & American English for pleasure and business: The Cambridge Institute Wien, Mariahilfer Straße 121b, 1060 Wien. Sofort-Info-Service: Tel. 01/5956111. E-Mail: office@thecambridgeinstitute.at. Internet: www.thecambridgeinstitute.at [Werbung/PR]. Siehe auch den Beitrag .

Jubiläumsjahr 2021

Noch 108 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

24 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at