www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Zahnpflege bei Katzen

Auch das Gebiss von kann Zahnbelägen aufweisen, die in weiterer Folge zu Zahnstein, Zahnfleischentzündungen, Berührungsempfindlichkeit, Schwierigkeiten beim Kauen, Appetitverlust und frühzeitigem Verlust von Zähnen führen können. Ob Zahnpflegemaßnahmen gesetzt werden müssen, erfährt man am besten durch den Tierarzt, der das Tier zumindest einmal pro Jahr dahingehend überprüfen sollte.

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2022; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.