https://www.50plus.at Blogs Google plus Facebook Suche

MENU

Hungerburgbahn / Innsbrucker Nordkettenbahnen

Die Hungerburgbahn verbindet das Stadtzentrum von () mit dem Hafelekar, der Bergstation der Nordkettenbahn auf 2269 Meter Seehöhe. Die Fahrt dauert etwa 20 Minuten, der Ausblick ins Tal und auf die umliegenden Bergketten ist atemberaubend. Die Stationen wurden von der Stararchitektin Zaha Hadid konstruiert. Farbe und Form sind an von Wasser feingeschliffene Eisformationen orientiert.

Die kurze Auffahrt beginnt inmitten der Stadt mit der Hungerburgbahn, deren Stationen an Gletschermoränen erinnern und mittlerweile charakteristisch für das Stadtbild Innsbrucks sind. Direkt an der Bahnstrecke liegt der vor allem bei Familien sehr beliebte . Im Kombiticket Alpenzoo inkludiert sind neben der Berg- und Talfahrt mit der Hungerburgbahn, auch der Eintritt in den Alpenzoo und das Parken in der City- oder Congressgarage.

[Werbung/PR]

Mit der Gondelbahn weiter geht es auf die 1905 Meter hoch gelegene Seegrube. Dort eröffnet sich der Blick auf das gesamte mittlere Inntal bis zur italienischen Landesgrenze. Die Alpenlounge Seegrube befindet sich direkt im Stationsgebäude und stellt einen Anziehungspunkt für all jene dar, die in gemütlicher Atmosphäre die Seele baumeln lassen wollen – spektakulärer Tiefblick inklusive. Unter dem Motto "Friday Night" kann man freitagabends in der Alpenlounge Seegrube ins Wochenende starten, dabei erwarten Sie kulinarische Köstlichkeiten und ein einzigartiger Blick auf das pulsierende, nächtliche Innsbruck.

Für den Aussichtshöhepunkt geht es weiter auf das 2256 Meter hohe Hafelekar. Dort steht die dicht besiedelte Inntalfurche im Kontrast zur unbesiedelten Wildnis im . Im Spannungsfeld zwischen Stadt und Berg werden die Eindrücke hoch über Innsbruck zum einzigartigen Erlebnis.

Mit ihren zahlreichen Almen und Hütten lädt die Nordkette zum Wandern ein und hält von familienfreundlichen, leichten Wegen bis hin zum Klettersteig am Hafelekar für jeden etwas bereit. Auf all jene die es besonders rasant mögen wartet der Nordkette Singletrail darauf bezwungen zu werden.

Ein bunter Veranstaltungskalender bietet ganzjährig Highlights, z.B. die alljährliche Sonnwendfeier, ein Mountainbike Downhill-Rennen und das traditionelle dreiwöchige Herbst Genuss Fest. Homepage der Innsbrucker Nordkettenbahnen: .

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

[Werbung/PR]

Thermen Wellness Sicherheitstüren

Englisch Sprachkurs oesterreich-info.at

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Pinterest Flickr Veranstaltungen Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte + Fotos außer anders angegeben Andreas Hollinek 2016; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). SSL-Sicherheitszertifikat von Thawte. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at