https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Olomouc / Olmütz

Mit rund 100.000 Einwohnern ist die in Morawien gelegene Stadt Olmütz / Olomouc () zwar nur die fünftgrößte Tschechiens, kulturgeschichtliche betrachtet und seiner universitären Einrichtungen wegen, rangiert sie jedoch gleich hinter .

Barockstadt

finden Sie in Olmütz auf Schritt und Tritt. Die barocke Architektur ist hier nicht nur durch die bedeutendsten UNESCO Sehenswürdigkeiten vertreten, sondern sie ist buchstäblich in fast allen sakralen Bauten und auch in der Stadtbefestigung verankert. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit ist die monumentale, barocke Dreifaltigkeitssäule (Sloup Nejsvětější Trojice). Mit einer Höhe von 35 Metern handelt es sich um die höchste Skulptur in der Tschechischen Republik.

Ein weiterer bedeutender barocker Ort erhebt sich auf dem Heiligen Berg (Svatý Kopeček) über der Stadt. Hier steht die barocke Basilika Maria Heimsuchung (bazilika Navštívení Panny Marie) mit einem wundervoll verzierten Interieur. Es handelt sich um einen bedeutenden Wallfahrtsort, der alljährlich Ziel vieler Pilger ist.

Sehenswürdigkeiten und Aktionen von Olmütz

Geschichte

Erzherzog Rudolph (jüngster Sohn Kaiser Leopolds II. und Maria Ludovika) gründete 1829 mit seinem Privatvermögen die Witkowitzer Eisenwerke, förderte Bildungseinrichtungen und das Genie Beethoven, der ihm zum Dank 14 seiner Werke widmete, darunter die berühmte "Missa solemnis".

1831 fuhr Rudolph für einen Kuraufenthalt nach Baden bei Wien. Dort erlitt er eine Gehirnblutung und verstarb. Vor seinem Tod hatte er verfügt, sein Herz in der Krypta des Wenzelsdomes von Olmütz beisetzen zu lassen.

Foto: Multimedia Hollinek

Blüteperioden waren das Mittelalter (1187 bis 1641 Residenzstadt der Markgrafschaft Mähren; 1569 Gründung der Universität) und die Herrschaftsperioden der Kirchenfürsten (Bistum ab 1062, Sitz des Erzbischofs ab 1777).

1767 brachten die Eltern von Nannerl und aus Furcht vor den in Wien grassierenden Pocken ihre Kinder zuerst nach Brünn und dann nach Olmütz. Dennoch erkrankten die beiden Kinder schwer.

Olmützer Zoo

Auf dem Heiligen Berg (Svatý Kopeček) befindet sich neben der Wallfahrtsbasilika auch der Olmützer Zoo (Olomoucká zoologická zahrada). Dieser ist vor allem durch sein Haifischaquarium bekannt, das das größte in Tschechien ist. Darüber hinaus steht hier auch ein Aussichtsturm, von dem ganz Olmütz zu überblicken ist. Der Zoo ist ganzjährig geöffnet. Aus der Stadt gibt es eine direkte Busverbindung zum Heiligen Berg. So gelangen Sie bequem in den Zoo und auch zur Basilika.

Olmützer Quargel

Der Olmützer Quargel ist besonders wegen seines markanten Duftes bekannt. Seinen Namen hat der Quargel nach dem Markt erhalten, auf dem er verkauft wurde. Auch wenn der Quargel nicht direkt in Olmütz hergestellt wird, ist er doch eng mit der Stadt verbunden. Hier findet man spezielle Geschäfte, wie zum Beispiel die Olmützer Quargel-Konditorei. Tipp: Kombiniert mit Bier, wird dieser Käse als einzigartiges kulinarisches Erlebnis empfunden.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Gewinnspiel Sicherheitstüren Thermen Wellness Englisch Sprachkurs

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook YouTube Instagram Twitter Deutschland Oesterreich Schweiz Amazon

oesterreich-info.at E-Privacy Info

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2019; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at