www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Darmkrämpfe

Die Diagnose von Darmkrämpfen ist nicht immer leicht bzw. zweifelsfrei möglich. Im Anschluss an ungewohnte oder verdorbene Nahrung bzw. sind sie relativ leicht zuzuordnen. Wichtig: Bei Verdacht auf -Vergiftung (z.B. Betriebsküche, Hochzeitstafel usw.) sofort zum Arzt. Schwierig wird die Sache für die behandelnden Ärzte, wenn Darmkrämpfe chronische auftreten, mit psychischen Problemen, , einer Lebensmittelallergie bzw. , dem , einem oder als Nebenerscheinung von ernsthaften (Organ-)Erkrankungen einhergehen.

Die Beschwerdeanalyse beruht auf Messung verdauungsspezifischer Parameter (, Chymotrypsin, Isobutyrate, Valerate), Prüfung des Absorptionsverhaltens der Nahrung (z.B. wie Zucker (Stichwort ) oder Fette (Stichwort ) vom Körper verarbeitet werden), Beobachtung der Darmökologie (Laktobazillen, Bakterienhaushalt, Stoffwechselproukte, Hefen, Schimmelpilze, Sekrete), der Stuhlbeschaffenheit, des Stuhlgeruchs, Prüfung einer hindernisfreien Darmpassage und eventuellen zusätzlichen Tests.

Hausmittel bzw. Naturheilmittel gegen Darmkrämpfe

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 412 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at