www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Wintergarten, Energiebilanz

Ob ein Wintergarten seinem Besitzer bzw. seiner Besitzerin mehr Energie kostet als bringt, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Dazu gehören: geographische Lage und Ausrichtung zur Sonne; Sonneneinstrahlungsbedingungen vor Ort / Beschattungssysteme; Verunreinigungen an den Glasflächen; Inneneinrichtung und Pflanzen (Materialien, Farbe, Neigung der Flächen zur Sonne; Absorption / Umwandlung der Infrarotstrahlung der Sonne in Wärmeabstrahlung); Seitenverglasung und Konstruktion (Kältebrücken); Dachkonstruktion / Dachisolierung; Bodenkonstruktion / Bodenisolierung; Anbindung an die anderen Wohnräume / Wärmeaustauschsysteme; Luftzirkulation; Wärmespeichersystem und Wärmeregelung und Zusatzeinrichtungen zur Gewinnung von Energie (z.B. ).

Für die Verglasung sind drei Werte von Bedeutung: k-Wert: Energiekoeffizient zur Darstellung des Energieverlustes; gibt an, wieviel Wärme (in Watt) pro Stunde und Quadratmeter durchdringt, wenn der Temperaturunterschied von aussen zu innen genau 1 Grad Celsius beträgt. U-Wert: ebenfalls ein Energieverlustkoeffizient; soll den k-Wert ersetzen. g-Wert: Energiegewinnkoeffizient; gibt an, wieviel Prozent des Energiepotenzials des Sonnenlichtes beim Durchdringen der Glasfläche innen "ankommt". In jedem Fall, muss man recht sorgfältig mit einem Wintergarten "mitleben" bzw. "mitdenken" – oder aber einer ausgeklügelten Steuerelektronik die Arbeit übertragen.

Siehe auch

Kindle E-Book Reader bestellen

Englisch Sprachkurs

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 418 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at