www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Biotop / Schwimmteich

In einem inspirierenden, für das Schöne im Leben motivierenden Garten darf es keinesfalls fehlen: Wasser. Ob als Brunnen, Zierteich, Biotop oder Schwimmteich, verwandelt es auf zauberhafte Weise den gesamten Lebensraum rundum. Reflektierende Sonnenstrahlen, Badrituale zelebrierende Singvögel und farbenprächtige Libellen, die wie Elfen den Seerosen einen kurzen Besuch abstatten, offenbaren einen Ausschnitt von Vollkommenheit.

Ein Biotop oder ein Schwimmteich sollten jedenfalls gründlich geplant und fachkundig errichtet werden. Dabei gilt zu beachten: Standort: Ist es ein Platz im Garten, den man gerne aufsucht? Wie sieht es dort mit Sonne und Schatten aus? Werden zuviel Laub, Nadeln, Samen oder Äste in den Teich geweht werden / hinabfallen? Gibt es rundum genug Platz, um Pflegearbeiten am Teich bequem bewerkstelligen zu können?

Wassertiefe: Ist der Teich tief genug, um Wasserlebewesen das Überwintern zu ermöglichen? Dichte: Kann gewährleistet werden, dass der Teich außer durch Verdunstung kein Wasser verliert? Ist die Ummantelung frostsicher und UV-Licht-beständig? Wasserzufuhr: Ist der Teich so gelegen, dass problemlos Wasser ergänzt werden kann?

Sicherheit: Vor allem für die Sicherheit von Kleinkindern muss gesorgt werden. Eventuelle Stromzuleitung für die Teichbeleuchtung, Wasserläufe, Umlaufpumpen, Sprudel und Springbrunnen müssen optimal isoliert sein und fachgerecht installiert werden.

Schwimmteiche

Schwimmteiche werden so angelegt, dass zwischen dem Schwimmbereich und dem Uferbereich zwar eine Verbindung besteht, der Großteil der Pflanzen jedoch so abgesondert ist, dass sie einerseits zwar die wasserreinigende Arbeit leisten können, sich andererseits aber nicht ins Schwimmbecken ausbreiten können. Bestechende Vorteile von Schwimmteichen: beste Wasserqualität, für die Reinhaltung des Wassers sind keine Chemikalien notwendig.

Bachzulauf anlegen

Mit einer Teichpumpe, die einen Extra-Auslass zum Anschluss eines Gartenschlauches hat, und einer unter dem Bachverlauf vergrabenen Folie, die das Versickern des Wassers verhindert, kann man sich bei seinem Gartenteich leicht einen kleinen Bachlauf gestalten:

Besuch vom Fischreiher

Ein Gartenteich bzw. ein Schwimmteich mit Fischen ist auch ein Anziehungspunkt für Fischreiher. Vor allem im Frühjahr – wenn es für den Fischreiher darum geht, möglichst fleißige seine Brut zu füttern – kann er zu Besuch kommen. Der Verlust an Fischen kann beträchtlich sein.

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2024; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.