https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Google plus Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche Menü

MENU

Montagnola

Wie sehr der Süden deutschsprachige Autoren inspirieren kann, zeigt sich auch am Beispiel von Montagnola, einem italienischsprachigen Ort im (Ticino). Als Hermann Hesse 1919 hierher übersiedelte, war er nach eigenen Angaben "ein kleiner, abgebrannter Literat".

In Montagnola erwachte seine Schaffenskraft so sehr, dass er mit "Siddhartha", "Der Steppenwolf" und "Narziss und Goldmund" drei Werke der Weltliteratur schuf, die absolut prägend für die 68-er Generation waren und immer noch sind. Hesse war aber nicht nur Schriftsteller, sondern auch Maler. Auf seinen Ausflügen in die prächtige Umgebung des Ortes entstanden Tausende farbenprächtige Aquarelle.

[Werbung/PR]

In Montagnola erinnern ein Museum (in den Räumen der Torre Camuzzi, in direkter Nachbarschaft zu seiner Wohnung, mit weitem Blick über den Luganer See) und ein Wanderweg an den Literatur-Nobelpreisträger. Am 9. August 1962 verstarb Hermann Hesse im Alter von 85 Jahren in seiner Wohnung im Casa Camuzzi. Sein letzte Ruhestätte befindet sich am Friedhof Sant’Abbondio in Gentilino bei Montagnola.

Schweiz Newsletter bestellen

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

[Werbung/PR]

Schaulust & Fotowettbewerb

Fotowettbewerb

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Pinterest Flickr Veranstaltungen Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte + Fotos außer anders angegeben Andreas Hollinek 2017; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). SSL-Sicherheitszertifikat von Thawte. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at