www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Kinderoper / Opern für Kinder

Kinder, vor allem jüngere Kinder, gehen noch sehr unbefangen und vorurteilsfrei an musikalische Angebote heran. Je älter sie werden, umso mehr kommen gruppendynamische Prozesse ins Spiel, die die Kinder dann in bestimmte Musikrichtungen drängen. Ähnlich dem Spracherwerb, wird auch das musikalische Hörvermögen in den ersten 10 Lebensjahren geschult. Was bis dahin versäumt wurde, lässt sich später kaum mehr aufholen. Kinder, die nicht in der Lage sind, Zwischentöne, Tonnuancen, musikalische Stimmungen usw. "herauszuhören", werden dies auch im Erwachsenenalter nicht können. Auch die Fähigkeit für das Spielen eines Instrumentes bleibt damit weitgehend verwehrt. Aus diesem Grund ist es wichtig, Kindern eine möglichst große musikalische Vielfalt anzubieten.

Zum Angebotenen sollte unbedingt auch die Oper gehören, da dieses Genre wie kein anderes den musikalischen Leistungsumfang der menschliche Stimme zeigt. In Österreich sind es vor allem zwei Bühnen, auf denen Kinderopern zur Aufführung kommen: die (regelmäßige Vorstellungen im Kinderopernzelt auf der Dachterrasse des Operngebäudes am Ring) und das (Konzertsaal der Wiener Sängernknaben im Augarten. Einen Zugang zur Opernmusik können Kinder auch im Marionettentheater Schloss Schönbrunn bekommen. Zentrales Stück des Repertoires ist die "Kinderzauberflöte".

Siehe auch

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 306 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

24 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at