https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Google plus Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche Menü

MENU

Das Reiseland Niedersachsen in Norddeutschland

In die Berge oder ans Meer? Zum Klettern oder Krabbenpulen? In Niedersachsen geht beides. Berge und Meer hat nämlich kein anderes Bundesland in . Das ist sicher einer der Gründe, warum es viele Gäste in den Norden zum Urlaub in das Reiseland Niedersachsen zieht.

Der Sommer ist ganz klar Strandzeit in Niedersachsen

Ob niedersächsische Nordseeküste oder die sieben Ostfriesischen Inseln Borkum, Norderney, Juist, Baltrum, , Langeoog und Wangerooge – die Region am Meer in Niedersachsen bietet ein breites Urlaubsangebot von Sonnenbaden über Sandburgenbauen und Relaxen im Strandkorb. Für das Wohlbefinden sorgen pollenarme, salzhaltige Luft und Wanderungen auf dem Meeresboden bei einer geführten Wattwanderung durch das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Und nicht zuletzt ist die Nordsee ein Paradies für Erholungssuchende: Zum Beispiel in Deutschlands größtem , dem Badehaus auf der Insel Norderney, entspannt man in warmem Meerwasser bei Walklängen.

Niedersachsen 1
Dünen auf der Insel Juist © KV JUIST, Foto Jürgen Brunk

Wer es aktiver mag, lernt die Region per Rad auf dem Nordseeküsten-Radweg kennen: Rund 570 Kilometer schlängelt sich die Route von West nach Ost durch Niedersachsen. Unendliche Wiesen, kleine Küstendörfer und historische Städte prägen diese Strecke. Danach stärkt man sich mit frischem Matjes oder Labskaus.

Niedersachsen 2
Radfahrer in Ostfriesland © TMN/Thorsten Brönner

Hätten Sie es gewusst?

Es sind nicht die Japaner oder Chinesen, sondern die Ostfriesen in Niedersachsen, die Weltmeister im Teetrinken sind. Auf der ostfriesischen Halbinsel finden sich kleine, urige Teestuben, die Ostfriesentee mit Kluntje und Rohm, Krintstuut mit saftigen Rosinen oder Ostfriesentorte servieren.

Niedersachsen 4
Teegenuss in Ostfriesland © Ostfriesland Tourismus GmbH

Unser Tipp

Mit einem Watt- und Strandmobil auch barrierefrei auf eine Wattwanderung in das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer gehen? Wattmobile helfen nicht nur Eltern, ihren Nachwuchs über den schlickigen Untergrund zu schieben. Auch Menschen mit Gehbehinderung kommen so mitten hinein ins UNESCO-Weltnaturerbe. Das Thema Barrierefreiheit liegt vielen Gastgebern im Reiseland Niedersachsen am Herzen und die Urlaubs- und Freizeitangebote für Besucher mit Mobilitäts- oder Aktivitätseinschränkungen werden stetig ausgebaut.

Niedersachsen 3
Barrierefreier Strandkorb in Niedersachsen © TMN/Miriam Flüß

Anreise aus Österreich

Mit dem Auto erreichen Sie Norden-Norddeich oder Cuxhaven ab Wien in ca. 1.100 km. Oder Sie nutzen die Flugverbindungen ab Wien nach Bremen oder Hamburg und reisen dann weiter mit dem Mietwagen oder der Bahn. Die DB bietet IC-Verbindungen bis Emden und Norddeich-Mole an. Mit der Nordwest-Bahn gelangen Sie nach Wilhelmshaven und Esens.

Informationen

Niedersachsen Homepage Niedersachsen Website barrierefrei
Screenshots www.reiseland-niedersachsen.de und www.meinniedersachsen.de

Siehe auch

Reise-Special

Deutschland

[Werbung/PR]

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Pinterest Flickr Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at