www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Hoffnung / Hoffnungslosigkeit

In schweren Situationen ist Hoffnung der Geistes- bzw. Seelenzustand, der dem Menschen das Überleben ermöglicht. Hoffnung stärkt, motiviert zum Handeln; Hoffnungslosigkeit schwächt, führt in Gleichgültigkeit, bringt die Lebenskräfte zum Erliegen. Abrupter Fall in tiefe Hoffnungslosigkeit kann tödlich sein. Ilse Plattner, Pädagogin und Psychologin hat im Kreuz-Verlag (Zürich) ein Taschenbuch veröffentlicht, das sich ausschließlich mit dem Thema Hoffnung befasst. Sie zitiert den Psychologen Kurt Lewin, der darauf hingewiesen hat, "dass es weniger darauf ankommt, ob die Inhalte der vorgestellten Zukunft, der Träume, Fantasien und Hoffnungen tatsächlich einmal Wirklichkeit werden oder nicht. Vielmehr liege deren psychologische Bedeutung darin, dass sie die gegenwärtige Stimmung wesentlich beeinflussen und zu einem zielbezogeneren Handeln führen".

Oft ist es notwendig, dass wir Menschen Hoffnung geben. Sätze wie "Das wird schon wieder werden!" oder "Du wirst das schon schaffen!" helfen nicht. Ilse Plattner schreibt: "Menschen auf dem Weg ihres Hoffens zu begleiten, entspricht mitunter einer Gratwanderung auf einem mehr oder weniger schmalen Pfad. Denn es gilt, die Betroffenen vor Hoffnungslosigkeit zu bewahren, sie aber auch vor Selbsttäuschung zu schützen, wenn wir den Eindruck haben, dass ihre Hoffnungen eine Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit verhindern. Es gibt keine 'Patentrezepte' im Umgang mit den Hoffnungen und Illusionen anderer. Als Angehörige, Freundinnen oder Freunde müssen wir im Gespräch herausfinden, was andere denken, fühlen und zu welchem Handeln sie bereit sind, was sie von uns hören möchten, welche Art an Unterstützung sie sich von uns erwarten und womit wir bei ihnen auf fruchtbaren Boden stoßen. Vor dem Hintergrund solcher Gespräche zeichnen sich neue Sichtweisen und Lösungen ab."

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2022; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.