www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Advent und Weihnachten

Gemüt und Gemütlichkeit sind wortverwandt. Wer bei der Wahl des Weihnachtsmarktes oder des Adventkonzertes darauf bedacht nimmt, kann sich genau jenes Lebensgefühl herbeizaubern, das auch die kalten und finsteren Tage im Jahr aufhellt. Lesen Sie in diesem Blog Anregungen dazu.

Advent und Weihnachten 1
Foto © Andreas Hollinek

Advent 2020

Heuer müssen leider viele der großen Adventmärkte und Adventveranstaltungen wegen der abgesagt werden. Zu den prominentesten "Opfern" zählt der Grafenegger Advent 2020. Er hätte von 5. bis 8. Dezember am gesamten Parkareal Grafeneggs, im Schloss sowie im Auditorium und der Reitschule stattfinden sollen. Ebenfalls ausgesetzt werden muss das Niederösterreichische Adventsingen der Volkskultur Niederösterreich, das jährlich an zwei Terminen im Auditorium im Rahmen des Grafenegger Advents stattfindet. Die Weihnachtskonzerte am 5. und 6. Dezember mit dem Tonkünstler-Orchester unter Ton Koopman sind – nach heutigem Stand – davon nicht betroffen und können unter Einhaltung eines strengen Präventionskonzepts wie geplant stattfinden.

"Auf Grund der anhaltenden Situation um die Covid-19-Pandemie und den damit verbundenen Präventionsmaßnahmen ist eine Durchführung des Grafenegger Advents in der bekannten Form nicht möglich. Wir nehmen als Veranstalter unsere Verantwortung sehr ernst und an erster Stelle muss die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher, der Ausstellerinnen und Aussteller sowie des gesamten Teams in Grafenegg stehen. Uns war wichtig die Entscheidung frühestmöglich zu treffen, um den wirtschaftlichen Schaden unserer Partner und aller Mitwirkenden möglichst gering zu halten", begründet Dr. Philipp Stein, Geschäftsführer Grafeneggs, die Absage des Grafenegger Advents. ORF NÖ Landesdirektor Prof. Norbert Gollinger: "Als Mitveranstalter sind wir uns der Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten sehr bewusst und haben daher gemeinsam mit Grafenegg entschieden, den diesjährigen Grafenegger Advent nicht durchzuführen. Wir hoffen sehr, dass der traditionelle Grafenegger Advent in der von Vielen geschätzten Form kommendes Jahr wieder stattfinden kann."

Weihnachtsmärkte in Österreich

Auch in Österreich gibt es jede Menge Weihnachtsmärkte. Besonders stimmungsvoll sind jene, die eine Altstadt, eine Burg oder ein Schloss als Ambiente haben. Wenn dann auch noch etwas Schnee als Dekoration vom Himmel fallt, ist die Stimmung perfekt.

Adventmärkte in Wien

  • Adventmarkt am Hof
  • Adventmarkt Franz-Jonas-Platz
  • Adventmarkt in der Altgasse
  • Adventmarkt in der Fußgängerzone Favoriten
  • Adventmarkt in der Fußgängerzone Meidlinger Hauptstraße
  • Adventmarkt in der Mariahilferstraße vor der Kirche Maria Hilf
  • Adventmarkt Mahlerstraße
  • Adventmarkt Maurer Winterzauber
  • Adventmarkt im Spittelberg-Grätzl in Wien
  • Adventmarkt Schloss Neugebäude
  • Alt Simmeringer Christkindlmarkt
  • Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung-Platz
  • Blumengärten Hirschstetten, Quadenstr. 15, 1220 Wien
  • Kultur- und Weihnachtsmarkt
  • Kunsthandwerksmarkt am Karlsplatz
  • Meidlinger Christkindlmarkt
  • UN Womens Guild Bazaar
  • Weihnachtsdorf im Alten AKH
  • Weihnachtsdorf Maria-Theresien
  • Weihnachtsdorf Schloss Belvedere
  • Weihnachtsmarkt am Spittelberg
  • Weihnachtsmarkt Schloss Wilhelminenberg
  • Weihnachtswelt im Türkenschanzpark
  • Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz
  • Winter im Museumsquartier (MQ)

Tiroler Kiachl

Klare Nummer 1 unter den beliebtesten Tiroler Advent-Naschereien sind die Kiachl, die im Tiroler Unterland auch als ausgezogene Nudeln bezeichnet werden. Sie werden auf den Adventmärkten entweder mit Sauerkraut oder in der süßen Variante mit Preiselbeermarmelade und Staubzucker serviert.

Rattenberger Advent

Der Rattenberger Advent wird ausschließlich von Kerzen und Feuerstellen beleuchtet, was dieser vorweihnachtlichen Veranstaltung eine besonders mystische Stimmung verleiht. "Hunderte Kerzen brennen am Adventmarkt und rund um unsere Feuerstellen versammeln sich die Besucher und wärmen sich im Feuerschein auf", beschreibt Anders Linder die Stimmung in Rattenberg. Zum Rattenberger Advent gehört übrigens auch ein besonderer Adventwein, ein Geheimrezept nur für diesen Adventmarkt. So viel sei verraten: Südtiroler Vernatsch und Hollunder sind zwei der Zutaten des Rattenberger Adventweins.

Sankt Anton am Arlberg

Ein neues Kleinod vorweihnachtlicher Adventstimmung bietet heuer (Advent 2012) St. Anton am Arlberg. Hier wird neben dem traditionellen, kleinen Adventmarkt im Zentrum des Ortes auch der anmutige Freizeitpark rund um das Museum St. Anton in ein Lichtermeer getaucht. Rund um das Museumshaus, das vor 100 Jahren entstanden ist, soll ein Adventmarkt entstehen, bei dem das Staunen, die Tiroler Traditionen und ursprüngliches Handwerk im Vordergrund stehen.

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.