www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Twitter Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Haarentfernung / Enthaarung / Epilieren / Depilieren

Kein behaartes Lebewesen dieser Erde würde auch nur daran denken, sich das Fell zu entfernen. Beim Menschen ist dies offensichtlich anders. Er will an vielen Körperstellen kein Fell mehr.

Schuld daran haben vielleicht all die Werbeagenturen, die nicht nur 14- bis 24jährige als Objekte aller Begierden nehmen, sondern darüber hinaus auch noch jedes ihrer Menschenbilder so lange nachbearbeiten, bis absolut alle Hautstellen "soft" erscheinen.

Bahnreise Blog Bahnreise Blog Bücher Blog und Buchbesprechungen www.oesterreich-info.at

Im Bestreben den Schönheitsidealen nachzueifern, wurden sämtliche (und wirklich sämtliche) Körperhaare unbeliebt. Auch Männer entschließen sich immer öfter zur Ganzkörperrasur oder greifen zu Wachs, Creme und Spatel. Wie weit man sich dem Diktat der Schönheitsindustrie und Werbeagenturen entziehen kann oder will, sei dahingestellt. Fest steht, dass beinahe jeder Mensch bezüglich des "Wildwuchses" seiner Körperbehaarung seine persönlichen Grenzen hat.

Nicht immer und nicht an allen Stellen kann man die Haarentfernung persönlich vornehmen. Dabei helfen Ihnen Ihr Kosmetiksalon, Ihr Beauty-Salon oder schönheitschirurgische Ordinationen. Die bewährtesten Hilfsmittel bei der Haarentfernung:

Rasieren

Das Kappen der Haare ist die bewährteste und zugleich kostengünstigste Methode der Haarentfernung. Nachteile: Hautirritationen, gegebenenfalls Schnittstellen bzw. Gefahr der Verletzung von Muttermalen oder anderen Hauterhebungen; nachwachsende Haare fallen schon nach 2 bis 3 Tagen wieder unangenehm auf.

Depilation / Epilation

Entsprechende Geräte, Wachs oder Harz werden dazu benutzt, die Haare mechanisch im Haarwurzelbereich abzureissen, was naturgemäß entsprechende Schmerzen verursacht; Gefahr von Hautirritationen. Variante: Das Auftragen von einer Creme bzw. von Schaum, die / der die Hornstrukturen der Haare zerstört und so nach 15 bis 20 Minuten Einwirkzeit zum Ablösen bringt. Ganz praktisch, jedoch sind allergische Reaktionen nicht immer auszuschließen. Vorsicht im Intimbereich geboten. Bei häufiger Anwendung gilt zu bedenken, dass die Haut Wirkstoffe der aufzutragenden Substanzen resorbieren kann, das heisst Ihrem Körper zuführt. Die erwünschte Wirkung hält immerhin drei bis vier Wochen an.

Laser

Die dauerhafteste Methode zur Haarentfernung ist mittels Laser. Dabei werden unerwünschte Haare mit speziellem Laserlicht beinahe schmerzfrei direkt an der Wurzel verschlossen – egal, ob im Gesicht, an den Beinen, den Achseln, am Gesäß. Je nach Haarbeschaffenheit und Hautbild sind 3 bis 6 Behandlungen notwendig. Der Abstand zwischen den Behandlungen beträgt etwa 5 Wochen.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Bahnreise Blog Englisch Sprachkurs

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook YouTube Twitter Deutschland Oesterreich Schweiz Amazon E-Privacy Info

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at