www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Vlkolínec

Der in der Großen Fatra, unweit der Stadt Ružomberok gelegene Ort Vlkolínec (; erstmalige Erwähnung 1376) wurde 1993 von der UNESCO zum erklärt. Grund dafür sind die 45 noch erhaltenen Holzblockhäuser und Wirtschaftshöfe, die als wunderschön erhaltenes Ensemble die Bauweise und Lebensart dieser Gebirgsregion vorstellen. Zu den bekanntesten Gebäuden gehören der zweistöckige Glockenturm, der Gemeindebrunnen und die Steinkirche Mariä Heimsuchung. Eines der Bauernhäuser mit typischem Hausrat und Alltagsgegenständen ist öffentlich zugänglich. Traumhaft auch die Umgebung, die im Sommer zum Wandern, Bergsteigen und Klettern einlädt, im Winter zum Skilanglaufen und Skifahren.

Wanderungen in der Großen Fatra / Veľká Fatra

Die Mittelgebirgsregion zwischen den Städten Ružomberok, Banská Bystrica und Martin ist zum Großteil ein Landschaftsschutzgebiet. Ein Netz an gut gepflegten und bestens gekennzeichneten Wanderwegen macht es zu einem idealen Ausflugsgebiet für Wanderungen. Der höchste Berg ist der Ostredok mit 1592 Meter Seehöhe. Rund 90 Prozent der Region sind bewaldet (Mischwald mit vorwiegend Fichten, Tannen, Buchen und Eiben).

In Ružomberok erleichtert Ihnen eine Seilbahn das Erkunden der Höhenwege. Besonders beliebt ist der südliche Teil des Gebirges. In Turecká (nahe von Banská Bystrica) gibt es einen Sessellift als Aufstiegshilfe. Ein prächtiger Wanderweg führt durch das Bystrická-dolina-Tal. Sehr schön ist auch das Gaderská-dolina-Tal, das mit einer bemerkenswert vielfältigen Flora aufzuwarten hat. Wer nach dem Wandern Regeneration sucht, kann das in den beiden Kurorten Lubochòa und Turèianské Teplice.

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.