www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Wurzelspitzenresektion

Zeigt eine (Apektomie) keinen nachhaltigen Erfolg bzw. war es unmöglich, im Bereich der Wurzelspitze feinste Wurzelverästelungen vollständig zu füllen, kann sich daraus eine Entzündung etablieren ("apikale Parodontitis"). Es kommt zu einem Wiederauftreten von Schmerzen, inklusive einer Klopfempfindlichkeit des Zahnes und Ausbreitung des entzündlichen Geschehens in Richtung des Kieferknochens. In diesem Fall ist eine Wurzelspitzenresektion angezeigt. Weitere Einsatzgebiete (auch vorbeugend, um zu vermeiden): Zystenbildung, Wurzelkanalkrümmung sowie Wurzelquerfraktur. Vorgangsweise bei der Durchführung einer Wurzelspitzenresektion: Schleimhautschnitt, Periostabhebung, Knochenfenestrierung, Resektion der Wurzelspitze inklusive aller Aufzweigungen, Kühlung, Blutstillung, Desinfektion, Wurzelfüllung mit schnell härtendem Zement und Schluss des Knochendefektes mit Knochenersatzmaterial. Erst bei abgeschlossener Regeneration des Knochengewebes ist eine vollständige Heilung erzielt.

Siehe auch

Kindle E-Book Reader bestellen

Englisch Sprachkurs

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 420 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at