www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Cholera

Die Cholera ist eine infektiöse Darmerkrankung. Auslöser sind Bakterien (mehrere Typen von Vibrio cholerae), welche über die Nahrung (Trinkwasser, Lebensmittel) in den Körper gelangen oder von Mensch zu Mensch (fäkal-oral) übertragen werden. Infektionsquellen sind Cholerakranke oder gesunde Ausscheider von Erregern im Stuhl: Solange Bakterien im Stuhl nachweisbar sind, stellen Betroffene eine Ansteckungsgefahr für andere dar. Nur bei etwa 15 Prozent der Infizierten kommt es auch tatsächlich zum Ausbruch der Erkrankung. Die Mehrzahl davon zeigt wenige Stunden bis etwa fünf Tage nach erfolgter Infektion die ersten Symptome.

Symptome

Typische Symptome sind Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall. Etwa 10 Prozent der Erkrankten leiden an einem wesentlich schwerwiegenderem Krankheitsverlauf der Cholera mit bis zu 30 "Reiswasserstühlen" pro Tag (geruchloser Stuhl, im Aussehen wie der Absud beim Kochen von Reis) und starkem Erbrechen. Der massive Flüssigkeitsverlust führt zur schnellen und gefährlichen Austrocknung des Körpers, Anurie, zu Krämpfen und einem Absinken der Körpertemperatur. Die schwerste Form der Cholera entspricht einer Vergiftung durch sogenannte bakterielle Endotoxine. Sie kann innerhalb weniger Stunden zum Tod führen.

Diagnose

Die Diagnose erfolgt durch Erregernachweis im Stuhlabstrich. Die Erkrankung ist meldepflichtig.

Vorkommen

  • Afrika
  • Süd- und Mittelamerika
  • Asien

Therapie

  • Flüssigkeitsersatz
  • Zufuhr von Elektrolyten (Salz)
  • Antibiotika
  • Isolation (Einzelzimmer)

Schutz

  • konsequente Händehygiene
  • Trink- und Essensregeln einhalten: nur Gekochtes, Gebratenes oder Geschältes essen; Getränke nur aus verschlossenen Flaschen industrieller Herkunft trinken; nie Getränke mit Eiswürfeln trinken; auf Speiseeis, Pudding, Cremen, Salate sowie generell auf all jene Nahrungsmittel verzichten, die vor dem Verzehr mit anderem als gekochtem Wasser in Berührung gekommen sind; nur abgekochte Milch trinken
  • Zähneputzen nur mit Mineralwasser

Impfung

  • Eine Schluckimpfung ist zwar möglich, schützt aber nicht vor allen Vibrio cholerae-Typen und ist somit nur teilweise wirksam. Aufgrund des äußerst geringen Ansteckungsrisikos für Touristen (Cholera betrifft hauptsächlich unterernährte bzw. chronisch kranke Menschen) wird diese Impfung für Urlauber und Reisende allgemein nicht empfohlen.

Lektorat dieser Seite durch
Dr. med. Simone Höfler-Speckner

Siehe auch

Kindle E-Book Reader bestellen

Englisch Sprachkurs

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 420 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at