www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Aktmalerei / Aktmalen / Aktzeichnen

Körper und Geist sind eine untrennbare Einheit. In der Aktmalerei versucht der Künstler / die Künstlerin, dem Körper ein Denkmal zu setzen. Dieses Denkmal kann "nur" eine Hymne an das Schöne und Ästhetische sein, kann aber auch, viel tiefer dringend, als Sprachrohr der menschlichen Seele dienen, Höhen und Abgründe darstellen oder Kritik üben. Dieses Fenster zur Menschlichkeit wurde selbst in restriktiven Zeiten und Gesellschaften weitgehend respektiert und "der Kunst ihre Freiheit" gelassen.

Aktmalerei 1
Ramon Casa: Weiblicher Akt. Museu Nacional d'Art de Catalunya, Barcelona. Foto © Andreas Hollinek

Die Aktmalerei ist ein vorzügliches Mittel, sich mit der eigenen Körperlichkeit, Wandlungsfähigkeit und Vergänglichkeit auseinander zu setzen und hat insofern bestimmt auch psychohygienische, in manchen Fällen auch psychotherapeutische Wirkung. Diesem Effekt kommt entgegen, dass das Aktzeichnen / Aktmalen seine Zeit braucht und die Gedankenarbeit in beinahe kontemplativer Weise gut mit dem kreativen Prozess Schritt halten kann.

Aktmalerei 2
Tizian: Danae. Kunsthistorisches Museum Wien. Foto © Andreas Hollinek

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Neu und aktuell

Englisch Sprachkurse

British & American English for pleasure and business: The Cambridge Institute Wien, Mariahilfer Straße 121b, 1060 Wien. Sofort-Info-Service: Tel. 01/5956111. E-Mail: office@thecambridgeinstitute.at. Internet: www.thecambridgeinstitute.at [Werbung/PR]. Siehe auch den Beitrag .

Jubiläumsjahr 2021

Noch 71 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

24 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at