https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Lissabon

"Quem não viu Lisboa, não viu coisa boa – Wer Lissabon nicht gesehen hat, hat nichts Vortreffliches gesehen". Damit wird auf Portugiesisch Lissabon gepriesen, denn aufgrund seiner Lage und Architektur zählt Lissabon zu einer der schönsten Hauptstätte Europas.

Im Westen der iberischen Halbinsel, auf mehreren Hügeln gelegen, dort, wo der Tejo in den Atlantik mündet, befindet sich die portugiesische Hauptstadt; eine Stadt, in welcher der Charme der Vergangenheit mit verwinkelten Gassen, kleinen Plätzen, Palästen und Klöster auf architektonische Juwelen der Moderne treffen.

Die Geschichte Lissabons beginnt vor mehr als 2000 Jahren, als an der Tejo-Bucht von den Römern erste Siedlungen entstehen. Später, unter Julius Cäser, erhielt der kleine Hafen den Namen "Colonia Felicitas Iulia". Um das Jahr 711 n.Chr. wurde der kleine Ort von den Mauren übernommen, deren Herrschaft bis 1147 andauerte. Die Rückeroberung durch die Portugiesen brachte dann einen stetigen Aufstieg und 1256 wurde Lissabon zur Hauptstadt des Königreichs Portugal ernannt. Damit wurde sie zu einem der wichtigsten Häfen der damaligen Zeit und zum Ausgangspunkt der Eroberung und Ausbeutung von riesigen Gebieten in , Asien und .

Ein gewaltiges Erdbeben im Jahr 1755 läutete den wirtschaftlichen Niedergang der Stadt ein. Von diesem erholte sich die Stadt in den folgenden Jahrhunderten nur zögerlich. Gleichzeitig kam es zu einem Neuaufbau der Stadt. So entstand das heutige Herzviertel Lissabons: Baixa.

Weitere von Touristen geschätzte Viertel sind Alfama (Lissabons ältester Stadteil), Bairro Alto (mit seinem ausgeprägten Nachtleben), Boheme sowie Chiado (ein Viertel, in dem wohlhabendere Menschen wohnen). Der Stadtteil Belem befindet sich in der Mündung des Tejo-Flusses. Dort befinden sich die von der UNESCO zum deklarierten Torre de Belem und das Mosteiro dos Jeronimos. Expo, befindet sich im Osten Lissabons und differenziert sich vom Bild der Altstadt durch seine moderne Architektur und eine lange Promenade entlang des Tejo mit vielen Lokalen, Cafés und Bars.

Heute ist Lissabon eine Stadt, die in ihren Inneren zwar geschrumpft ist und kaum mehr als ein halbe Million Einwohnern zählt, mit der Peripherie aber sind es circa 3,1 Millionen Menschen die in der Hauptstadt leben. Lissabon ist die größte Stadt Portugals und in ihr befindet sich auch das Politische, Wirtschaftliche und Kulturelle Zentrum des Landes. Entsprechend ihrer langen Tradition als Seefahrerstadt von der aus Menschen wie Vasco da Gamma auf ihre Entdeckungsreisen gestartet sind, ist das Bild der Stadt nicht nur vom Hafen geprägt, sondern von vielen Promenaden, Cafés, Denkmälern und Aussichtspunkten auf den verschiedenen Hügeln.

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

  • Aquädukt (Aqueduto das Águas Livres; Länge: 19 Kilometer)
  • Basilika (Basílica da Estrela)
  • Castelo de São Jorge (Festungsanlage)
  • Catedral Sé Patriarcal bzw. Igreja de Santa Maria Maior
  • Coliseu dos Recreios (Konzertsaal)
  • Cristo Rei Statue (Jesusstatue mit Ausblick über Lissabon)
  • Denkmal der Entdeckungen
  • Elevador de Santa Justa (ein Aufzug mitten in der Innenstadt; dieser verbindet die Stadtteile die "Unterstadt" Baixa mit der "Oberstadt", den Vierteln Chiado und Bairro Alto)
  • Fußballstadion Estádio da Luz (Heimspielstätte von Benfica Lissabon)
  • Fußballstadion Estádio do Restelo
  • Fußballstadion Estádio José Alvalade XXI
  • Hieronymuskloster und Turm von Belém in Lissabon ()
  • Karmeliterkloster in der Largo do Carmo
  • Kirche Igreja de Santa Engrácia
  • Kirche Igreja de São Roque
  • Kloster Mosteiro dos Jerónimos (im Stadtteil Belém)
  • Kloster São Vicente de Fora
  • MEO Arena (Mehrzweckarena)
  • Museu Calouste Gulbenkian
  • Museu Coleção Berardo (Museum für zeitgenössische Kunst)
  • Museu da Electricidade (Museum zur Geschichte der Elektrifizierung)
  • Museu de Marinha (Schifffahrtsmuseum)
  • Museu Nacional de Arqueologia
  • Museu Nacional de Arte Antiga (Museum alter Kunst)
  • Museu Nacional dos Coches (Fahrzeuge aus mehreren Jahrhunderten)
  • Oceanário de Lisboa (zweitgrößtes Aquarium der Erde)
  • Oper (Teatro Nacional de São Carlos)
  • Padrão dos Descobrimentos (Denkmal am Ufer des Tejo, im Stadtteil Belém)
  • Palácio das Necessidades
  • Palácio dos Marqueses de Fronteira
  • Palácio Nacional da Ajuda bzw. Palácio Real (Königspalast im Stadtteil Ajuda)
  • Palácio Nacional de Belém
  • Palácio Nacional de Queluz bzw. Palácio Real de Queluz
  • Park der Nationen
  • Platz des Handels (Praça do Comércio)
  • Ponte de 25 Abril (Hängebrücke über den Tejo)
  • Ponte Vasco da Gama (längste Brücke Europas)
  • Rossio (ein Platz mit einem beeindruckendem Wellenmuster auf dem Boden)
  • Ruine und altes Kloster Convento do Carmo
  • Rua Augusta (Prachtstraße)
  • Stierkampfarena Campo Pequeno
  • Teatro Nacional D. Maria II
  • Turm Vasco da Gama (145 Meter hoher Aussichtsturm)
  • Zoo

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Gewinnspiel Sicherheitstüren Thermen Wellness Englisch Sprachkurs

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook YouTube Instagram Twitter Deutschland Oesterreich Schweiz Amazon

oesterreich-info.at E-Privacy Info

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2019; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at